Microsoft Dynamics GP Jahresendaktualisierung 2022: Anlagevermögen

Hallo zusammen,

Bitte nutzen Sie die nachstehenden Informationen, um einen reibungslosen Jahresabschluss im Anlagevermögen zu gewährleisten. Genießen!

Enthält die Aktualisierung zum Jahresende 2022 Änderungen für das Modul „Anlagevermögen“?

JAWOHL! Maximale Abschreibungsbeträge für Luxusautos: Die maximal zulässigen Abschreibungsbeträge für Luxusfahrzeuge wurden für im Kalenderjahr 2022 in Betrieb genommene Vermögenswerte auf aktualisiert den IRS-Richtlinien entsprechen.

Gibt es eine neue Funktion, die ich kennen sollte und die sich auf den Jahresabschlussprozess des Anlagevermögens auswirkt?

In diesem Jahr gibt es keine neue Funktionalität, die sich auf die Jahresabschlussprozesse des Anlagevermögens auswirkt. Zur Erinnerung: In Microsoft Dynamics GP 2015 und höher a Jahresabschluss des Anlagevermögens Bericht wurde zum Jahresabschlussprozess hinzugefügt!! Dieser optionale Bericht wird pro Buch gedruckt und zeigt die Asset-ID, Beschreibung, Kostenbasis, YTD-Abschreibung, kumulierte Abschreibung, NBV, Inbetriebnahmedatum, Abschreibungsdatum, Menge, YTD-Wartung und Status für alle vom Jahr betroffenen Assets -Ende Schließvorgang. In einem einzigen Schritt können Sie das Jahr abschließen und einen Statusbericht aller vom Abschluss betroffenen Vermögenswerte drucken!!

Wann sollte der Jahresabschluss für das Anlagevermögen erfolgen?

Wir empfehlen Ihnen, alle Bücher im Anlagevermögen zu schließen, nachdem Sie die Kreditorenverwaltung geschlossen haben (insbesondere, wenn Sie Vermögenswerte von Verbindlichkeiten zu Anlagevermögen verbinden), aber bevor Sie das Hauptbuchjahr schließen.

Nachfolgend finden Sie weitere wichtige Punkte, an die Sie sich erinnern sollten:

  • Alle Vermögenswerte müssen bis zum letzten Tag des laufenden Jahres des Anlagevermögens „abgeschrieben“ sein. **Dies ist SEHR wichtig** Siehe HINWEISE unten.
  • Wenn Sie das Jahr im Anlagevermögen abschließen, sollten Sie dies für jedes von Ihnen eingerichtete „Buch“ tun.
  • Alle ‘Bücher’ sollten geschlossen werden, bevor Sie die Abschreibung für das neue Jahr durchführen.

ANMERKUNGEN: Der letzte Tag des Jahres des Anlagevermögens kann durch Navigieren zum Einrichtungsfenster des Anlagenkalenders bestätigt werden: Microsoft Dynamics GP >> Tools >> Setup >> Anlagevermögen >> Kalender

Was bewirkt und/oder beeinflusst der Jahresabschlussprozess?

Im Asset-Allgemein-Fenster:

  • Der YTD-Wartungsbetrag wird aus dem Fenster “Letztes Wartungsdatum erweitern” gelöscht.
  • Die Menge wird in das Feld „Anfangsmenge“ im Fenster „Menge erweitern“ kopiert.

Im Anlagenbuchfenster:

  • Der YTD-Abschreibungsbetrag wird gelöscht.
  • Die Kostenbasis wird in das Feld „Beginn der Jahreskosten“ kopiert.
  • Die Abschreibung über die Nutzungsdauer bis zum Datum wird in das Feld „Reservebeginn“ kopiert.
  • Restwert wird in das Feld Restwert beginnen kopiert.

Im Fenster „Bucheinrichtung“:

  • Das aktuelle Geschäftsjahr wird auf das nächste Jahr erhöht.

Welche Schritte sollte ich unternehmen, um das Jahr im Anlagevermögen abzuschließen?

  1. Sie müssen die Abschreibung bis zum letzten Tag des aktuellen FA-Jahres verarbeiten, bevor Sie das Jahr abschließen. *Auch das ist wichtig!*
  2. Drucken Sie alle relevanten Berichte für das Jahr, das Sie abschließen, bevor Sie das Jahr abschließen.
  3. **Mach ein Backup!**
  4. Befolgen Sie die Schritte in KB 865653: „Die Jahresabschlussverfahren für das Fixed Asset Management-Modul in Microsoft Dynamics GP“.

ANMERKUNGEN: Sie sollten das Jahr für schließen alle Bücher, Sie müssen sie jedoch nicht alle gleichzeitig schließen. Damit sei gesagt, alle Bücher geschlossen werden, bevor Abschreibungen für das neue Jahr vorgenommen werden.

ANMERKUNGEN: Der letzte Tag des Jahres des Anlagevermögens kann durch Navigieren zum Einrichtungsfenster des Anlagenkalenders bestätigt werden:

Microsoft Dynamics GP >> Tools >> Setup >> Anlagevermögen >> Kalender

Erinnerung – SPIEGELN SIE NICHT das „Aktuelle Geschäftsjahr“ im Fenster „Bucheinrichtung“:

Bitte Bearbeiten Sie das Jahr NICHT manuell im Fenster “Bucheinrichtung”, damit Sie die Abschreibung für das nächste Jahr ausführen können, und drehen Sie es dann “zurück” und fahren Sie fort, das aktuelle Jahr abzuschließen. Wenn Sie dies tun, setzt der Jahresendprozess das YTD-Abschreibungsfeld auf Null und am Ende des nächsten Jahres schaut der GP-Code in dieses YTD-Feld, um zu sehen, ob genügend Abschreibungen für das Jahr vorgenommen wurden oder nicht Sehen Sie sich die Abschreibungen an, die Sie bereits im neuen Jahr vorgenommen haben. Dies führt dazu, dass Ihre Vermögenswerte am Ende des nächsten Jahres überabgeschrieben werden, um zu versuchen, die fehlenden Beträge im YTD-Feld auszugleichen (dies äußert sich in überhöhten Abschreibungsbeträgen in den verbleibenden Perioden des Jahres oder als doppelte/verdreifachte Beträge in letzte Periode des Jahres). Aus diesem Grund wurde das Feld „Aktuelles Geschäftsjahr“ im Fenster „Bucheinrichtung“ in Microsoft Dynamics GP 2013 und späteren Versionen gesperrt.

Unterstützung für den Jahresabschluss des Anlagevermögens:

Wenn Sie einen Fall beim technischen Support-Team erstellen, beachten Sie bitte die nachstehende Weiterleitung, um sicherzustellen, dass Sie zur Unterstützung an den richtigen Experten weitergeleitet werden:

Support-Themenauswahl: Finanzen – Anlagevermögen

Unterthemenauswahl: Jahresabschlussverfahren

Ressourcen:

KB865653 – Jahresabschlussverfahren für das Anlagevermögensmodul in Microsoft Dynamics GP

Ressourcen zum Jahresabschluss:

Beachten Sie unbedingt den Blog-Zeitplan zum Jahresende 2022 um aktuelle und kommende Blogbeiträge und andere hilfreiche Ressourcenlinks im Zusammenhang mit dem Jahresabschluss für Dynamics GP zu überprüfen.

Ich hoffe, dass dies hilfreich ist und dass Sie ein erfolgreiches Jahresende haben!! Wenn Sie Feedback oder Vorschläge haben, teilen Sie uns dies bitte mit.

Haben Sie ein ERSTAUNLICHES Anlagevermögens-Jahresende!!!

Brandon Jarrett | Sr. Support-Ingenieur | Microsoft Dynamics GP

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *