Die besten Tablets für 2022

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserem Redaktionsteam unabhängig von unserer Muttergesellschaft ausgewählt. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie etwas über einen dieser Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision. Alle Preise sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt.

Nach der Veröffentlichung des iPad Air 2022 und der Galaxy Tab S8-Reihe von Samsung Anfang dieses Frühjahrs gab es in der Tablet-Welt nicht viel Bewegung. Auf der IFA kündigte Lenovo aktualisierte Versionen des Tab P11 und P11 Pro mit aktualisierten Interna und sogar einem 11,2-Zoll-OLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz beim Pro an. Vor kurzem hat Amazon überarbeitete Versionen seiner Fire HD 8-Tablets mit der neuen „Tap to Alexa“-Funktion auf den Markt gebracht. Und während die E-Reader von Amazon normalerweise nicht als Tablets angesehen werden, verdient der neue Kindle Scribe dank des mitgelieferten Stifts und der Unterstützung für handschriftliche Notizen eine gewisse Überlegung.

Leute, die nach einem schicken neuen Schiefer suchen, sollten sich jedoch vorerst zurückhalten, da Gerüchte besagen, dass Apple plant, später in diesem Herbst eine aktualisierte Version des Basis-iPad herauszubringen, die einen USB-C-Anschluss (anstelle von Beleuchtung) enthält mit verbesserter Leistung, optionaler 5G-Konnektivität und einem etwas größeren Display. Dann, mit Blick auf die Zukunft, hat Google auch angekündigt, dass es plant, das kommende Pixel Tablet irgendwann im Jahr 2023 herauszubringen.

Die Tipps von Engadget

Welches Betriebssystem ist das richtige für mich?

Bevor Sie sich überhaupt nach bestimmten Geräten umsehen, überlegen Sie, wie Ihr neues Tablet zu den Gadgets passt, die Sie bereits besitzen, und wie Sie es verwenden möchten. Wenn beispielsweise jeder in Ihrem Haus Macs und iPhones verwendet, ist es wahrscheinlich nicht sehr sinnvoll, ein Android-Tablet zu kaufen, selbst wenn Sie der massive 14,6-Zoll-Bildschirm des neuen Galaxy Tab S8 Ultra in Versuchung geführt hat . Dies gilt doppelt für alle, die über eine umfangreiche Bibliothek mit gekauften Videos und Musik verfügen, auf die nach dem Plattformwechsel möglicherweise schwerer zugegriffen werden kann.

Eine weitere Überlegung ist die Art der Arbeit, die Sie tun werden. Das liegt daran, dass zwar alle modernen Tablets in der Lage sind, Websites zu durchsuchen oder Spiele zu spielen, einige Betriebssysteme wie iPadOS und Windows 11 jedoch besser darauf ausgelegt sind, Multitasking und Produktivität zu unterstützen als Android oder sogar Chrome OS. Ähnlich verhält es sich mit Software, denn während die beliebtesten Apps und Spiele sowohl im App Store von Apple als auch im Play Store von Google erhältlich sind, wird spezialisiertere Unternehmenssoftware möglicherweise nur auf Desktop-Plattformen wie Windows oder macOS angemessen unterstützt.

Welche Bildschirmgröße sollte ich bekommen?

Der Versuch, die Größe Ihres Tablets zu bestimmen, hängt auch mit der Art der Arbeit (oder des Spiels) zusammen, die Sie ausführen möchten. Größere Displays machen es viel einfacher, zwei Apps nebeneinander anzuzeigen, wobei große Bildschirme auch ein immersiveres Filmerlebnis bieten. Aber je größer das Tablet ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass Sie es bewegen möchten. Das bedeutet, dass Sie nicht nur eine Bestandsaufnahme Ihres Arbeitsplatzes machen sollten (dh ob Sie einen Schreibtisch haben oder stattdessen von einer Couch oder sogar Ihrem Bett aus arbeiten möchten), Sie sollten auch darüber nachdenken, wie das geht Gerät passt in Ihren Alltag oder Pendelverkehr (falls vorhanden).

Mögliches Zubehör

Schließlich sollten Sie alle Add-Ons oder Zubehörteile in Betracht ziehen, die Sie verwenden möchten, was von abnehmbaren Tastaturen bis hin zu Dingen wie externen Mikrofonen oder einem Stift reichen kann. Die gute Nachricht ist, dass viele Tablets heutzutage eine Art Tastaturzubehör anbieten, das es dem Gerät ermöglicht, eher wie ein 2-in-1 zu funktionieren, anstatt nur ein Gerät zum Konsumieren von Inhalten zu sein. Einige Tablets verfügen auch über Dinge wie microSD-Kartensteckplätze, die erweiterbaren Speicher unterstützen, oder optionale 4G- oder 5G-Konnektivität, was für Vielreisende ein echter Segen sein kann. Und wenn Sie vorhaben, das Tablet hauptsächlich für die Arbeit zu verwenden, sollten Sie sich vielleicht einen USB-Hub schnappen, um all Ihre bevorzugten Peripheriegeräte anzuschließen.

Insgesamt am besten: Apple iPad Pro

Chris Velazco/Engadget

Angetrieben von den gleichen M1-Chips wie in Apples MacBooks, ist das iPad Pro eines der schnellsten und am besten gebauten Tablets, die Sie heute kaufen können. Es ist in zwei Größen (11 und 12,9 Zoll) erhältlich und funktioniert mit einer Reihe von Zubehörteilen, darunter dem Apple Pencil und dem äußerst nützlichen (aber teuren) Magic Keyboard. Und dank der 120-Hz-ProMotion-Mini-LED-Displays bietet der Bildschirm des iPad Pro eine starke Helligkeit und flüssige Bilder, unabhängig davon, ob Sie einen Film ansehen oder eine Diashow-Präsentation erstellen. Die neuesten Versionen von iPadOS haben Apples Premium-Tablet auch zu einem viel leistungsfähigeren Arbeitsgerät gemacht, mit neuen Seitenleisten zum schnellen Wechseln zwischen Apps, einer leistungsfähigeren Desktop-ähnlichen Benutzeroberfläche für Safari und verschiedenen neuen Symbolleisten.

Der Hauptnachteil ist, dass Apples iPad Pros ab 800 US-Dollar für ein 11-Zoll-Basismodell mit 128 GB Speicher nicht billig sind, und das, bevor Sie irgendwelche Extras wie Mobilfunkverbindung oder eine Tastatur anbringen. Aber wenn man bedenkt, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass ein neues iPad Pro leistungsstärker ist als Ihr aktueller Laptop, gibt es nicht wirklich etwas, was Sie auf Apples Top-of-the-Line-Tablet werfen können, mit dem es nicht umgehen kann.

Eine letzte Anmerkung ist, dass es auch das iPad Air der fünften Generation gibt, wenn Sie das iPad Pro mögen, aber etwas günstigeres wollen. Sie erhalten immer noch denselben M1-Chip, Apple Pencil-Unterstützung und optionale 5G-Konnektivität. Und mit einem 10,9-Zoll-Bildschirm hat es im Grunde auch die gleiche Größe wie das kleinere iPad Pro. Der Hauptunterschied besteht darin, dass das Display des iPad Air nicht ganz so hell ist und keine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz unterstützt. Aber wenn Sie damit einverstanden sind, ist das iPad Air der fünften Generation im Wesentlichen ein iPad Pro mit einem weniger schicken Bildschirm, das bei 599 US-Dollar statt 799 US-Dollar beginnt.

Kaufen Sie das iPad Pro bei Amazon ab 800 $

Bestes Android-Tablet: Samsung Galaxy Tab S8

Das Galaxy Tab S8+ ist Samsungs neuestes 12,4-Zoll-Tablet für 2022.

Sam Rutherford/Engadget

Erhältlich in drei Größen – einem 11-, 12,4- und einem riesigen 14,6-Zoll-Modell – hat die neue Galaxy Tab S8-Reihe von Samsung für praktisch jeden Bedarf die richtige Bildschirmgröße. Und während Android normalerweise nicht ganz so produktiv ist wie Windows oder iPadOS, bietet der Dex-Modus von Samsung eine Desktop-ähnliche Benutzeroberfläche mit Unterstützung für mehrere Fenster und einer Taskleiste für leistungsstarkes Multitasking.

Die mobilen Displays von Samsung gehören ebenfalls zu den besten der Branche, mit Unterstützung für Bildwiederholfrequenzen von 120 Hz und lebendigen Farben von ihren OLED-Panels. Und im Gegensatz zu Samsungs Flaggschiff-Telefonlinie bietet das Galaxy Tab S8 immer noch Unterstützung für microSD-Karten, obwohl Samsung leider keinen Platz für eine dedizierte Kopfhörerbuchse finden konnte. Sie haben sogar die Wahl zwischen drei verschiedenen Hüllen: ein einfaches Folio, eine Tastaturhülle und eine Tastaturhülle mit integriertem Touchpad, sodass Sie das richtige Zubehör für Ihre Bedürfnisse auswählen können.

Kaufen Sie das Galaxy Tab S8 bei Samsung ab 700 $

Bestes Windows-Tablet: Microsoft Surface Pro 8

Das Surface Pro 8 verfügt über noch dünnere Einfassungen und eine verbesserte Leistung im Vergleich zu früheren Modellen.

Sam Rutherford/Engadget

Während die meisten Leute die Surface Pro-Geräte von Microsoft als eine Reihe von 2-in-1-Geräten betrachten, weil sie nicht mit einer Tastatur geliefert werden (Sie müssen sie separat kaufen), macht sie das technisch gesehen zu Tablets. Aber lassen Sie sich nicht täuschen, denn dank Windows 11 und Unterstützung für eine Reihe von Intel-Prozessoren der 11. Generation sind Microsofts Surface Pros auf Produktivität ausgelegt.

Neu beim Surface Pro 8 ist ein wunderschönes Display mit einer glatten Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und verbesserten Stereolautsprechern, während die Integration einer IR-Gesichtserkennungskamera es Ihnen ermöglicht, sich im Handumdrehen beim System anzumelden. Ein weiterer netter Bonus ist, dass die SSD des Surface Pro 8 im Gegensatz zu vielen Tablets für Benutzer zugänglich ist, sodass Sie den Speicher jederzeit selbst aktualisieren können. Und dank der Verbesserungen in Windows 11 ist das Surface Pro 8 dank größerer App-Symbole und berührungsfreundlicherer Steuerelemente besser für das Leben als Tablet geeignet, ohne jemals eine Tastatur anschließen zu müssen.

Kaufen Sie Surface Pro 8 bei Microsoft ab 1.000 US-Dollar

Bestes Budget-Tablet: Apple 10,2-Zoll-iPad

Apple iPad (2021) Testfotos

Nathan Ingraham / Engadget

Wer einfach nur ein einfaches Tablet zu einem vernünftigen Preis haben möchte, macht mit dem Standard-Apple-iPad kaum etwas falsch. Ab 329 US-Dollar hat das Basis-iPad ein 10,2-Zoll-Display mit guter Helligkeit (500 Nits) und einem relativ schnellen A13 Bionic-Chip. Es ist auch das letzte iPad, das noch über eine Old-School-Touch-ID-Home-Taste verfügt.

Nach der Auffrischung im letzten Jahr erhielt das iPad der neunten Generation aktualisierte Funktionen, darunter Apple Pencil-Unterstützung, verbesserte Kameras (vorne und hinten) und doppelt so viel Basisspeicher (64 GB statt 32 GB). Und genau wie seine teureren Geschwister ist das Standard-iPad in einem reinen WiFi-Modell oder mit optionaler 4G LTE-Mobilfunkverbindung erhältlich. Das einfache iPad ist auch das billigste Gerät, das Apple verkauft, das Ihnen Zugriff auf den App Store bietet, was es zu einem guten Multimedia-Gerät und einer praktischen Möglichkeit macht, Ihre Medienbibliothek auf Ihren anderen Apple-Geräten zu verwalten.

Kaufen Sie ein 10,2-Zoll-iPad bei Amazon ab 329 $

Bestes Tablet für Kinder: Amazon Fire HD 10 Kids Pro

Während das Tablet selbst das gleiche ist wie die Nicht-Kinder-Version, wird das Fire HD 10 Kids mit einer zweijährigen Sorglos-Garantie und einer klobigen Schutzhülle geliefert.

Amazonas

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Tablet für Ihr Kind sind, ist das Fire HD 10 Kids Pro die einfache Wahl. Ab 200 US-Dollar ist es das billigste Tablet auf dieser Liste, und im Gegensatz zu eher erwachsenen Tarifen wird es mit einer mitgelieferten „kindersicheren“ Hülle und einer zweijährigen Garantie geliefert. Amazon sagt, wenn Ihr Kind das Tablet kaputt macht, wird das Unternehmen es kostenlos ersetzen.

Zu den weiteren nützlichen Add-Ins gehört ein kostenloses Jahresabonnement für Amazon Kids+, das mehr als 20.000 Spiele, Bücher und Apps für Kinder freischaltet. Es gibt auch ein praktisches Dashboard für Eltern, mit dem Sie Zeitlimits, Inhaltsfilter und Bildungsziele festlegen können. Und obwohl seine 3 GB RAM und 32 GB Basisspeicher nicht viel sind, ist sein 1080p-Display sehr scharf und es verfügt über einen microSD-Kartensteckplatz für erweiterbaren Speicher. Und wenn Sie eine etwas kleinere und günstigere Option wünschen, gibt es auch das Fire HD 8 Kids Pro für 140 US-Dollar.

Kaufen Sie Fire HD 10 Kids Pro bei Amazon – 200 $

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *