Die PC-Erweiterung „Biotech“ von RimWorld kommt bald, gefüllt mit Babys und Robotern

Was du wissen musst

  • RimWorld steht kurz vor der dritten großen Erweiterung seit seiner Veröffentlichung mit dem Namen Biotech.
  • Biotech bringt Reproduktion, Mechanoide und genetische Modifikation für Kolonisten.
  • Update 1.4 wird ebenfalls veröffentlicht und ist jetzt zum Testen auf Steams Unstable-Zweig verfügbar, Spieler müssen sich anmelden.

Die süchtig machende Indie-Kolonisierungssimulation RimWorld hat gerade ihr 1.4-Update zum Testen live geschaltet und neben dieser Ankündigung Details zu „Biotech“ veröffentlicht, einer neuen kostenpflichtigen Erweiterung, die bald für das Spiel auf dem PC und höchstwahrscheinlich später für die Konsolenversionen erscheinen wird.

Biotech wird zum ersten Mal die Reproduktion in das Basisspiel bringen, da dies bisher nur über Mods von Drittanbietern verfügbar war. Die Hinzufügung von Kindern bringt auch genetische Modifikationsfähigkeiten und einen neuen Kolonisten mit sich – den Mechinator.

Kinder und Fortpflanzung

(Bildnachweis: Ludeon Studios)

Aufgrund der Natur der Weltraumkolonisation, nämlich Krankheit, Gewalt und Tod, war die Reproduktion bisher in den Händen von Mods von Drittanbietern und nicht Teil der Vanilla-Erfahrung von RimWorld. Die Biotech-Erweiterung bringt die Reproduktion offiziell in das RimWorld-Basisspiel und damit eine neue Ebene des Eintauchens. Spieler, die schon seit einiger Zeit nach dieser Ergänzung des Spiels gefragt haben, werden begeistert sein, aber wie die meisten Eltern wissen, bringt die Erziehung von Kindern ihre eigenen Herausforderungen mit sich.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *