Externe SSD für alle Ihre Computer

Die OWC Envoy Pro mini ist eine kleine externe SSD mit USB-C- und USB-A-Anschlüssen, sodass sie mit Mac und iPad, aber auch mit Windows, Android und mehr funktioniert. Es ist robust, schnell und verfügt über bis zu 1 TB Speicherplatz.

Ich ließ das winzige Laufwerk durch eine Reihe von Tests laufen. Es hat mit Bravour bestanden.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Kult von Mac können eine Provision verdienen, wenn Sie unsere Links verwenden, um Artikel zu kaufen.

OWC Envoy Pro Mini-Test

Eine Welt, in der alle Computer denselben Porttyp verwenden, wäre wunderbar. Aber hier in der realen Welt geht der Übergang von USB-A zu USB-C nur langsam voran.

Viele Computer enthalten den neueren, kleineren und besseren Port, aber nicht alle. Es gibt noch einige, die das alte, ungeschickte USB-A-Format verwenden. Einer ist offensichtlich besser als der andere, aber dem OWC Envoy Pro mini ist das egal. Es verarbeitet beides.

Ich brauche das in meinem eigenen Büro. Ich wechsle häufig zwischen einem iPad mit USB-C und einem Microsoft Surface mit USB-A.

Außerdem ist die SSD von OWC robust und bietet auch schnelle Datenübertragungen.

Ein USB-Stick bereit für USB-A und USB-C

Envoy Pro Mini-SSD ist bereit für USB-A- und USB-C-Anschlüsse.
Foto: Ed Hardy/Cult of Mac

Der Antrieb macht dem „Mini“ im Namen alle Ehre. Es ist 3,1 Zoll mal 0,7 Zoll mal 0,4 Zoll groß und wiegt weniger als eine Unze. Es lässt sich leicht in die Tasche stecken oder an Ihrem Schlüsselbund befestigen.

Der vielleicht beste Weg, das Envoy Pro mini zu beschreiben, ist, dass es sich um ein USB-A-Laufwerk mit einem schwenkbaren USB-C-Adapter handelt, der dauerhaft angeschlossen ist. Der USB-C-Anschluss verfügt über eine Abdeckung, sodass beide Anschlüsse geschützt sind, wenn das Laufwerk nicht verwendet wird.

OWC erhebt keine besonderen Angaben zur Robustheit, aber das Gehäuse des Zubehörs besteht aus gefrästem Aluminium und nicht aus billigem Kunststoff. Ich würde nicht empfehlen, es unter Wasser zu verwenden oder einen Nagel damit zu hämmern, aber das Gehäuse scheint robust genug zu sein, um den täglichen Gebrauch und sogar einigen Missbrauch zu überstehen.

Eine blaue LED an einem Ende blinkt, wenn Daten übertragen werden, damit Sie wissen, dass Sie das Laufwerk nicht aus seinem Anschluss ziehen müssen.

Die Abdeckung für den USB-C-Anschluss bleibt auch im geöffneten Zustand am Envoy Pro mini befestigt, sodass Sie sich keine Sorgen machen müssen, sie zu verlieren.

SSD-Datenübertragungen sind schnell

Da es sowohl über USB-A- als auch über USB-C-Anschlüsse verfügt, können Sie das OWC Envoy Pro mini mit vielen Arten von Computern verwenden. Ich habe es mit Mac, iPad Pro, Windows, Android und meinem Fernseher getestet. Es funktionierte sogar mit einem iPhone mit dem richtigen Adapter.

Egal für welchen Anschluss Sie sich entscheiden, die SSD unterstützt USB 3.2 Gen 2. Dieser Standard bietet bis zu 10 Gbps Datenübertragungen. Benchmark-Tests zeigen, dass Daten mit über 900 MB/s übertragen werden können.

Es fällt mir schwer, Benchmark-Software zu vertrauen – ich bevorzuge reale Ergebnisse. Als ich eine 1 GB große Testdatei von einem Mac auf das Laufwerk kopierte, dauerte die Übertragung nur etwa 2 Sekunden. Das Zurückschieben ging genauso schnell.

Das ging so schnell, dass ich als nächstes eine 10,7-GB-Datei von einem Mac auf das Laufwerk verschoben habe, was weniger als 12 Sekunden gedauert hat. Das Zurückkopieren ging wieder genauso schnell.

In meinen Tests wird der OWC Envoy Pro mini leicht warm, wenn viele Daten bewegt werden, aber er wird nie heiß. Das wärmeableitende Aluminiumgehäuse tut seinen Dienst.

Das Zubehör ist auf Abwärtskompatibilität ausgelegt, unterstützt also auch ältere, langsamere USB-Standards. Erwarten Sie nur keine superschnellen Dateiübertragungen auf diesen älteren Computern.

Das Laufwerk wird unformatiert geliefert, zusammen mit Tools, um es auf verschiedene Arten für die Verwendung unter macOS und/oder Windows zu formatieren. Tipp: Formatieren Sie das Laufwerk nicht auf einem Windows-PC, wenn Sie beabsichtigen, es mit Apple-Geräten zu verwenden.

OWC-Video

Sehen Sie sich diese Envoy Pro Mini-Werbung von OWC an, um das Laufwerk in Aktion zu sehen.

OWC Envoy Pro mini abschließende Gedanken

Früher verwendeten Verbraucher winzige USB-Sticks, aber Profis benötigten sperrigere externe SSDs für ernsthafte Speicherung. In diesen Tagen haben sich die beiden zusammengeschlossen. Das Envoy Pro mini ist nicht der winzige 2-GB-Stick Ihres Vaters. Es ist physisch klein, aber die Kapazität reicht bis zu einem Terabyte, und das Laufwerk ist schnell genug, um große Dateien problemlos zu verschieben.

Ich arbeite regelmäßig mit Dateien zwischen 5 GB und 10 GB. Ich kann Gruppen davon in Sekundenschnelle auf die SSD von OWC kopieren.

Wer jedoch regelmäßig mit wirklich großen Dateien wie hochauflösenden Videos arbeitet, wird wahrscheinlich ein externes Laufwerk bevorzugen, das Thunderbolt 3 unterstützt. Diese können eine 10-GB-Datei in deutlich weniger als 10 Sekunden kopieren.

[com_rating=5.0]

Preisgestaltung

Das Envoy Pro mini ist jetzt mit Kapazitäten von 250 GB, 500 GB und 1 TB auf der Website von OWC oder bei Amazon erhältlich. Die Preise betragen jeweils 79 $, 109 $ und 179 $.

Kaufen von: OWC

Kaufen von: Amazonas

Wenn Sie schnellere Datenübertragungen benötigen, sollten Sie den OWC Envoy Pro FX in Betracht ziehen. Es bietet Thunderbolt 3, ist ziemlich robust und kann mit fast jedem Gerät verwendet werden, das USB unterstützt. Es ist aber bei weitem nicht so klein.

Wenn Größe wichtiger ist als alles andere, ziehen Sie das Samsung USB Type-C Flash Drive oder den Kingston DataTraveler Max in Betracht. Und es gibt das SanDisk iXpand Flash Drive Luxe, das sowohl USB-C- als auch Lightning-Anschlüsse hat.

OWS bereitgestellt Kult von Mac mit einer Bewertungseinheit für diesen Artikel. Sehen Sie sich unsere Bewertungsrichtlinie an und sehen Sie sich ausführlichere Bewertungen von Apple-bezogenen Artikeln an.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *