So lösen Sie das Problem mit dem Offline-Druckerstatus unter Windows 10/11

Fehlverhalten von Druckern ist normal, und eines der häufigsten Szenarien, denen Sie begegnen könnten, besteht darin, sie online zu halten, wenn Sie sie verwenden müssen. Je nach Druckertyp (kabelgebunden oder drahtlos), den Sie mit Ihrem Windows 10- oder 11-PC verwenden, gibt es verschiedene Lösungen zum Ausprobieren. Trotzdem brauchen Sie keinen Profi, um sie auszuführen, da es kein großes Problem ist. Ein Drucker, der offline geht, bedeutet einfach, dass er nicht mit Ihrem PC kommunizieren kann, also müssen Sie nur diese Verbindung herstellen. Hier sind die einfachen Korrekturen, die Sie ausprobieren können:

Überprüfen Sie die Grundlagen

Wie gesagt, ein Drucker geht offline, wenn er nicht mit dem PC kommuniziert. Dafür gibt es zwei mögliche Gründe: Es ist ausgeschaltet oder (wenn es sich um ein drahtloses Netzwerk handelt) das verwendete Netzwerk unterscheidet sich von dem des PCs. Stellen Sie dabei sicher, dass der Drucker angeschlossen und mit demselben Wi-Fi-Netzwerk wie Ihr PC verbunden ist. Drucker dieses Typs haben normalerweise ein eingebautes Menü, das Ihnen anzeigt, mit welchem ​​Netzwerk sie verbunden sind.

Wenn Ihr Wireless-Drucker neu ist und Sie zum ersten Mal ein Netzwerk hinzufügen, finden Sie im Handbuch des Druckers spezifische Anweisungen. Stellen Sie bei kabelgebundenen Druckern sicher, dass die Kabel richtig eingesteckt sind.

Überprüfen Sie, ob Ihre Firewall Ihren Drucker stört. Versuchen Sie zuerst, es zu deaktivieren (überprüfen Sie die Anweisungen Ihrer Dienstmarke, da sie sich unterscheiden). Wenn das funktioniert, fügen Sie die IP-Adresse oder den Port Ihres Druckers zur Whitelist Ihrer Firewall hinzu.

Starten Sie den Drucker und den PC neu

Führen Sie einen Aus- und Wiedereinschaltvorgang durch, indem Sie den Drucker ausschalten und den Netzstecker ziehen. Warten Sie 30 Sekunden, bevor Sie es wieder einstecken und einschalten. Führen Sie auch einen Neustart Ihres Computers durch.

Modus „Drucker offline verwenden“.

Manchmal ist die Hauptursache des Problems der falsche Modus, den der Drucker verwendet. Gehen Sie für Windows 11-Benutzer zu Anfang > Einstellungen > Bluetooth & Geräte > Drucker & Scanner. Für Windows 10 lautet der Pfad Anfang > Einstellungen > Geräte > Drucker & Scanner. Suchen Sie von dort aus den Drucker, auf den Sie zugreifen möchten, und gehen Sie zu ihm Druckwarteschlange öffnen Möglichkeit. Sie werden die sehen Drucker offline verwenden Modus im Abschnitt Drucker. Stellen Sie sicher, dass es nicht aktiviert ist.

Windows Get Help-App

Windows 10 und 11 verfügen über die Get-Help-App, die automatisch Diagnosen und die Offline-Fehlerbehebung für den Drucker für Sie ausführen kann. Sie können über die Windows-Suche danach suchen oder diesen Pfad kopieren und einfügen (ms-contact-support://smc-to-emerald/Troubleshoot-offline-printer) in Ihren Browser, um die Problembehandlung für Drucker direkt zu öffnen. Sie können den Pfad auch ausprobieren Einstellungen > Update und Sicherheit > Fehlerbehebung > Drucker > Führen Sie die Problembehandlung aus.

Legen Sie einen Standarddrucker fest

Das Problem wird wahrscheinlich auch durch Verwirrung aufgrund unterschiedlicher Drucker verursacht, die an Ihren PC angeschlossen sind. Damit möchten Sie vielleicht einen Standarddrucker für Ihr Windows 10 oder Windows 11 festlegen.

Gehen Sie für Windows 10 zu Anfang > Einstellungen > Geräte > Drucker & Scanner. Suchen Sie den Drucker, den Sie als Standard festlegen möchten, und wählen Sie ihn aus. Wählen Sie nach dem Öffnen aus Warteschlange öffnen. Unter dem Drucker Option, auswählen Als Standarddruck festlegenr. Wenn du siehst Druck anhalten und Drucker offline verwenden ausgewählt haben, während Sie sich in diesem Abschnitt befinden, stellen Sie sicher, dass Sie die Auswahl aufheben. Klicken Sie auf OK, wenn der Computer die Aufforderung „Windows beendet die Verwaltung Ihres Standarddruckers für Sie“ anzeigt.

Gehen Sie für Windows 11 zu Anfang > Einstellungen > Bluetooth & Geräte > Drucker & Scanner. Wählen Sie dann Ihren Drucker aus und wählen Sie dann Als Standard einstellen. Wenn diese Option nicht vorhanden ist, wählen Sie aus Lassen Sie Windows meinen Standarddrucker verwalten stattdessen.

Druckwarteschlange löschen

Gehen Sie in Windows 10 zu Anfang > Einstellungen > Geräte > Drucker & Scanner. In Windows 11 lautet der Pfad Anfang > Einstellungen > Bluetooth & Geräte > Drucker & Scanner. Wählen Sie den Drucker mit einem Problem und wählen Sie aus Druckwarteschlange öffnen Oder Warteschlange öffnen. Wählen Sie ein beliebiges Dokument aus, das im Abschnitt Dokumentname aufgeführt ist, und wählen Sie dann aus Dokumentieren und Absagen.

Sie können auch erwägen, den Dienst zurückzusetzen, der die Druckwarteschlange verwaltet. Gehen Sie einfach zu Suchen und geben Sie Dienste ein und wählen Sie die aus Dienstleistungen aus den Ergebnissen, die angezeigt werden. Suchen Sie den Druckwarteschlangendienst. Klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie aus Neu starten.

Wenn das immer noch nicht funktioniert, stellen Sie es sicher Spooler drucken und Erweiterungen und Benachrichtigungen drucken sind am Arbeiten. Starten Sie das Run-Feld und (Win + R) und geben Sie den Befehl ein services.msc. Klicken Sie auf OK, um die Services Manager-App zu öffnen. Wenn die genannten Dienste nicht aktiv sind (Status sagt Gestoppt), klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf und wählen Sie sie aus Eigenschaften. Gehen Sie zum Allgemein antippen und auswählen Automatisch in dem Starttyp Dropdown-Menü. Danach unter Service Statusauswählen Anfang. Klicken Sich bewerbendann OK.

Installieren Sie den Drucker neu

Dies ist eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihr Problem mit dem Offline-Drucker zu lösen. Zuerst müssen Sie den Drucker deinstallieren, indem Sie zu gehen Anfang > Einstellungen > Bluetooth & Geräte (Geräte für Windows 10) > Drucker & Scanner. Wählen Sie den Drucker, den Sie entfernen möchten, durch Auswählen aus Entfernen Oder Gerät entfernen.

Installieren Sie es danach erneut, indem Sie denselben Pfad verwenden, bis Sie die erreichen Drucker & Scanner Sektion. Schalten Sie Ihren Drucker ein, verbinden Sie ihn mit demselben Netzwerk, das Ihr PC verwendet, und wählen Sie aus Gerät hinzufügen (neben Fügen Sie einen Drucker oder Scanner hinzu). Befolgen Sie die nächsten Anweisungen, die angezeigt werden.

Andererseits wird auch empfohlen, den neuesten Druckertreiber herunterzuladen und zu installieren. Dies gilt insbesondere, wenn Sie kürzlich ein Systemupdate durchgeführt haben, wodurch der Druckertreiber mit Ihrem PC nicht kompatibel ist. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, dies zu tun: über Windows Update, manuelle Installation, Softwareinstallation über die CD, die Sie beim Kauf des Druckers erhalten haben, oder den Treiber, den Sie von der Website des Druckerherstellers erhalten.

Deaktivieren Sie das Simple Network Management Protocol

Andere Benutzer berichteten, dass das Deaktivieren des Simple Network Management Protocol oder von SNMP für sie funktionierte. Es stellt im Wesentlichen Netzwerkgeräten (z. B. Routern, Servern und Druckern) eine gemeinsame Sprache zur gemeinsamen Nutzung von Informationen mit einem Netzwerkverwaltungssystem zur Verfügung. Es ist nützlich für die Verwaltung und Überwachung von Netzwerkgeräten, Servern und Anwendungen. Sie können es deaktivieren, indem Sie zu gehen Einstellungen > Bluetooth & Geräte > Drucker & Scanner. Wählen Sie dort den Drucker aus und klicken Sie mit der rechten Maustaste, um ihn anzuzeigen Eigenschaften Möglichkeit. Gehen Sie zum Häfen und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen SNMP. Klicken Sich bewerbendann OK. Hinweis: SNMP ist wichtig für Remote-Geräte, die verwaltet werden, wie z. B. Drucker. Wenn dieser Fix nicht funktioniert, empfehlen wir, die Einstellung wiederherzustellen.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *