Verschiedene Möglichkeiten zum Ausführen von Shell-Skriptdateien unter Windows

Shell-Skriptdateien oder SH-Dateien (Erweiterung .sh) können für Softwareentwickler sehr nützlich sein, wenn sie eine Vielzahl von Vorgängen ausführen, von der Dateiverarbeitung bis zur Programmausführung und mehr. Es ist bekannt, dass diese Skriptsprachen-Befehlsdatei, die eine Reihe von Befehlen enthält, für das Linux-Betriebssystem verwendet wird, indem sie über ein Computerprogramm namens BASH ausgeführt wird. In diesem Zusammenhang werden Bash-Shell-Skripte in der Sprache BASH (Bourne-Again Shell) geschrieben, die von Linux-Programmen erkannt wird. Verwenden Sie es jedoch direkt unter Windows über die Eingabeaufforderung oder Power Shell Terminal ist nicht möglich, da die Kommandosprache dem System nicht bekannt ist. Glücklicherweise gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten, .sh- oder Shell-Skriptdateien auszuführen Windows 10 und Windows11.

Die Verwendung von Shell-Skriptdateien unter Linux ist einfacher als die Ausführung unter Windows. Im letzteren System benötigen Sie die Verwendung anderer Software, um Bash-Skripte als Batch-Dateien auszuführen, die für Windows-Systeme funktionieren. Sie können auch versuchen, Skript-Shell-Dateien in ausführbare Windows-BAT-Dateien umzuwandeln, aber es erfordert immense Kenntnisse in Befehlen von Skripten und Batch-Dateien, einschließlich der Übersetzung einer Skript-Datei in eine Batch-Datei. Diese Option ist kompliziert, aber es gibt einfachere Möglichkeiten, Shell-Skripte in Windows 10/11 auszuführen. Hier sind einige davon.

Windows-Subsystem für Linux

Die erste Option besteht darin, das Windows-Subsystem für Linux oder WSL zu verwenden, eine Kompatibilitätsebene zum nativen Ausführen von ausführbaren Linux-Binärdateien auf Windows-Systemen. Es ist auf die meisten Szenarien anwendbar, sodass Sie ein Shell-Skript in Windows 11/10 ausführen können.

WSL ist nicht automatisch verfügbar, daher müssen Sie es über die Entwicklereinstellungen Ihres Windows-Geräts aktivieren. Sie können dies tun, indem Sie zu Einstellungen > Update & Sicherheit > Für Entwickler gehen. Schalten Sie den Entwicklermodus ein und bestätigen Sie die Abfrage mit Ja. Suchen Sie als Nächstes nach den Windows-Funktionen (Sie können die Suchleiste „Einstellung suchen“ verwenden) und wählen Sie die Option „Windows-Funktionen ein- oder ausschalten“. Dadurch erhalten Sie eine Popup-Fensterliste, in der Sie die Funktion “Windows-Subsystem für Linux” sehen sollten. Markieren Sie das Kästchen neben diesem Element und klicken Sie auf OK, um es zu installieren. Es dauert ein oder zwei Minuten, da der Vorgang die Suche nach relevanten Dateien für die Funktion und das Anwenden der Änderungen umfasst, aber Sie werden bald aufgefordert, Ihren Computer neu zu starten, sobald der Vorgang abgeschlossen ist. Nach dem Neustart sollte BASH bereits in der Eingabeaufforderung und PowerShell verfügbar sein.

Danach benötigen Sie Ubuntu, um auf das Linux-Dateisystem zuzugreifen und direkt Linux-Befehle und -Tools sowie Bash-Skripte oder .sh-Dateien in einer Linux-Umgebung unter Windows auszuführen. Gehen Sie dazu in den Microsoft Store und laden Sie Ubuntu herunter, wodurch Sie die Linux-Distribution erhalten. Öffnen Sie danach Ubuntu, damit es die Installation auf der Festplatte vornehmen und in die WSL integrieren kann. Sie werden dann aufgefordert, einen Benutzernamen und ein Passwort zu erstellen, um den Vorgang abzuschließen. Sie können eine Distribution für Windows auch mit dem Power-Shell-Befehl “Invoke-WebRequest -Uri https://aka.ms/wsl-ubuntu-1604 -OutFile Ubuntu.appx -UseBasicParsing“ oder der Curl-Befehl „curl.exe -L -o ubuntu-1604.appx https://aka.ms/wsl-ubuntu-1604“. Aktualisieren und aktualisieren Sie als Nächstes die Linux-Distribution, indem Sie zusätzliche Pakete mit den Befehlen „sudo apt update && sudo apt upgrade.“

Sobald alles erledigt ist, können Sie versuchen, Shell-Skripte in der Windows-Eingabeaufforderung auszuführen. Suchen Sie die als Textdateien in Ihrem System gespeicherten Skriptdateien und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine leere Stelle innerhalb des Ordners, in dem sich die Skriptdateien befinden, während Sie die Umschalttaste gedrückt halten. Dadurch erhalten Sie die Option „Eingabeaufforderung hier öffnen“ oder „PowerShell-Fenster hier öffnen“. Wählen Sie diese Option, geben Sie „bash“ in das Eingabeaufforderungsfenster oder die PowerShell-Oberfläche ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Eingabeaufforderung der Distribution zu starten. Dadurch gelangen Sie zur Bash-Shell, was bedeutet, dass sich die Windows-Umgebung in BASH geändert hat. Dies wird durch die neue Zeile bestätigt, die im Terminalfenster angezeigt wird. Schließlich können Sie mit der Eingabe der .sh-Datei im Terminalfenster beginnen und einfach die Eingabetaste drücken.

Cygwin

Cygwin verfügt über eine Sammlung von GNU- und Open-Source-Tools, die ähnliche Funktionen wie eine Linux-Distribution unter Windows bieten. Dadurch können Sie Unix- oder Linux-Anwendungen oder -Programme kompilieren und auf einem Microsoft Windows-Betriebssystem (OS) von einer Linux-ähnlichen Oberfläche aus ausführen, die mit Linux BASH vergleichbar ist.

Cygwin ist kostenlos, Sie können es also jederzeit herunterladen Cygwins offizielle Website. Laden Sie die Datei setup-x86_64.exe herunter und starten Sie die Installation. Es gibt zwei Versionen von Cygwin: die 32-Bit- und die 64-Bit-Version. Trotzdem schlagen wir vor, letzteres zu haben, da „eine vollständige 32-Bit-Cygwin-Distribution nicht mehr machbar ist und aller Wahrscheinlichkeit nach an zufälligen Stellen aufgrund eines Problems mit dem Fork-Systemaufruf fehlschlagen wird“, wie dort angegeben Websites. Das 32-Bit-Cygwin ist nur für begrenzte Szenarien geeignet, auch wenn es keine Möglichkeit gibt, eine 64-Bit-Version von Cygwin auszuführen. Sobald das GUI-Installationsprogramm (das zum Herunterladen einer vollständigen Cygwin-Installation ausgeführt werden kann) heruntergeladen wurde, öffnen Sie es im Ordner „Downloads“ und befolgen Sie die Anweisungen auf jedem Bildschirm, um Cygwin zu installieren. Seine Website hat auch eine ausführliches Dokument um es einzurichten.

Sobald Sie fertig sind, öffnen Sie das Cygwin64-Terminal über die Verknüpfung, die das Installationsprogramm auf dem Desktop erstellt. Geben Sie den Befehl “cd C:Benutzer/Benutzername/Desktop“, um das Verzeichnis zu ändern, in dem die Skriptdatei gespeichert ist. Danach können Sie mit der Ausführung von Shell-Skripten beginnen. Geben Sie einfach den Namen der SH-Datei zusammen mit der Erweiterung .sh ein (z. B. sh test.sh).

Git

Git ist ein kostenloses Open-Source-Versionskontrollsystem, das sich ideal für eine Gruppe von Programmierern eignet, die an einem Quellcodeprojekt zusammenarbeiten oder sich koordinieren. Es kann die Änderungen verfolgen, die Sie im Laufe der Zeit an Dateien vornehmen, sodass Sie sehen können, wer zu verschiedenen Zeiten Änderungen an einer Datei vorgenommen hat, und Dateien in einen früheren Zustand zurückversetzen.

Linux- und MacOS-PCs haben das vorinstallierte Git als Befehlszeilentool, aber Git hat auch Versionen für alle Betriebssysteme, die darauf heruntergeladen werden können offizielle Website. In diesem Fall möchten Sie haben Git für Windows. Besuchen Sie nach dem Herunterladen Ihren Downloads-Ordner und öffnen Sie die heruntergeladene Setup-Datei, um die Git-Installation zu starten. Befolgen Sie die Anweisungen, die während der Installation auf dem Gerätebildschirm angezeigt werden, und stellen Sie sicher, dass die Option “Git bash Here” aktiviert ist, wenn eine Popup-Fensterliste erscheint, die Ihre gewünschte Einrichtung für die Komponenten bestätigt. Die anderen Optionen für die restlichen Komponenten lassen Sie einfach als Standard aktiviert. Wählen Sie einfach Weiter aus, bis Sie die Schaltfläche Installieren erreichen. Schließen Sie den Installationsassistenten und öffnen Sie Git Bash, indem Sie auf Ihrem Computer danach suchen. Sie werden andere Git-bezogene Apps sehen, aber klicken Sie auf diejenige mit der Aufschrift „Git Bash“.

Nach dem Start müssen Sie das Verzeichnis ändern, in dem sich Ihre Datei befindet, indem Sie den Befehl „cd desktop“ verwenden. Sie können auch zu dem Ordner gehen, in dem die SH-Datei gespeichert ist, und mit der rechten Maustaste auf den Ordner klicken, um die Option „Git Bash Here“ auszuwählen. Wenn das Git-Befehlsterminal oder Git Bash angezeigt wird, können Sie damit beginnen, die SH-Befehle auszuführen. Geben Sie einfach den Namen der SH-Datei zusammen mit der Erweiterung .sh ein (z. B. sh test.sh).

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *