Apple Watch Series 8: Eine Woche mit der neuen besten Smartwatch (vorerst)

Die Serie 8 ist das mittlere Kind von Apples 2022 Watch-Reihe, und leider ist es am einfachsten zu übersehen. Mit seinen wichtigsten Updates, der Crash-Erkennung und einem neuen Hauttemperatursensor, der die Verfolgung des Eisprungs ermöglicht, fühlt sich die Serie 8 wie ein kleines Update der letztjährigen Serie 7 an. Mit 399 US-Dollar sieht sie sich auch einer härteren Konkurrenz durch die Watch SE gegenüber, die nicht nur sah eine Preissenkung in diesem Jahr auf 250 US-Dollar, hat aber neben vielen anderen Funktionen auch den gleichen Prozessor wie die Serie 8. Und da die High-End-Uhr Ultra bald auf den Markt kommt, ist es schwer vorstellbar, dass sich jemand für die Serie 8 begeistert.

Da die meisten Menschen ihre Smartwatches jedoch nicht jährlich aktualisieren, ist ein Generationenvergleich nicht besonders nützlich. Allein die Serie 8 ist eine hervorragende Uhr, die ein großartiges tragbares Mehrzweckgerät mit hervorragenden Gesundheits- und Fitness-Tools darstellt. Ich habe ungefähr eine Woche damit verbracht, die Serie 8 neben der Watch SE sowie der Serie 7 zu testen. (Ja, das sind viele Uhren an meinen Handgelenken.) Und obwohl ich mich nicht bereit fühle, eine volle auszusprechen Fazit, ich kann beruhigt sagen, dass die meisten Leute mit der Serie 8 zufrieden sein werden.

Es fällt mir schwer, die Serie 8 wirklich mit der Serie 7 zu vergleichen, da ich zum Testen eine größere Größe als üblich erhalten habe. Das ältere Modell in meinem Besitz ist die 41-mm-Version, während die Serie 8, die ich habe, die 45-mm-Option ist. Es bedeutet keinen großen funktionalen Unterschied, aber die Größenabweichung hat das Testen einiger Funktionen erschwert.

Cherlynn Low / Engadget

Ich bin zum Beispiel schon empfindlicher als die meisten anderen, wenn es darum geht, mit einer Uhr am Handgelenk zu schlafen. Dass die 45-mm-Serie 8 größer ist als meine Serie 7, meinte ich gehasst Ich teste das Schlaf-Tracking noch mehr als sonst – so sehr, dass ich diesen Teil des Überprüfungsprozesses verschoben habe. Stattdessen trug ich die neue 40-mm-Watch SE im Bett, was für eine erträgliche Erfahrung sorgte.

Ich habe die Serie 8 bisher auf einem Redeye-Flug getragen, um zu sehen, ob ich dann einige Temperaturmessungen bekomme, aber obwohl ich wie erforderlich einen Sleep Focus eingerichtet habe, hat die Uhr den Schlaf nicht verfolgt. Ich muss weitere Tests durchführen, aber zwischen dem und dem Testen der Watch SE über Nacht kann ich Funktionen wie den neuen Hauttemperatursensor vorerst nicht bewerten.

Apple verwendet die Daten, die es während des Schlafs sammelt, um eine Basislinie für Ihre Körpertemperatur zu berechnen, und im Laufe der Zeit betrachtet es Abweichungen, um zu beurteilen, ob und wann Sie einen Eisprung hatten. Die Serie 8 benötigt Daten aus mindestens fünf Nächten, um die Basislinie zu bestimmen, danach ist mehr Zeit erforderlich, um Ihre Zyklen zu messen.

Eine Apple Watch Series 8 am Handgelenk einer Person, die eine rote Kettlebell hält und ihr Always On Display zeigt.

Cherlynn Low / Engadget

Bei allem, was mit dem Testen dieser Funktion zu tun hat, muss ich etwas länger warten, bevor ich eine bessere Vorstellung davon bekommen kann, wie nützlich sie ist. Ich kann auch die Crash-Erkennung nicht sicher testen, also kann ich auch nicht dafür bürgen.

Im Moment ist das Leben mit der Serie 8 jedoch der Verwendung der Serie 7 sehr ähnlich. Die neue beige Starlight-Farboption ist nichts, worüber ich mich freue, aber sie lässt die Uhr weniger wie einen schwarzen Stein an meinem Handgelenk erscheinen.

Obwohl die Serie 8 einen neueren S8 System-in-Package-Prozessor verwendet, fühlte sie sich nicht dramatisch schneller an als ihr Vorgänger. Es dauerte im Allgemeinen etwas länger, obwohl ich mehr Zeit zum Testen brauche, um es sicher zu wissen. Ich vermute auch, dass die größere Größe etwas damit zu tun haben könnte. Ich habe den neuen Energiesparmodus in watchOS 9 eines Morgens verwendet, als die Batterie der Serie 8 auf 20 Prozent heruntergefahren war und ich immer noch für ein Training um 8 Uhr morgens ins Fitnessstudio laufen musste. Es hat mindestens weitere zwei Stunden gedauert, während ich auch meine Leistung während der HIIT-Klasse verfolgen konnte. Ich war beeindruckt, wie wenig es sich anfühlte, als müsste ich im Austausch für den zusätzlichen Saft opfern.

Die Apple Watch Series 8 am Handgelenk einer Person mit einem angehaltenen Trainingsverfolgungsbildschirm.

Cherlynn Low / Engadget

Ich habe es auch genossen, einige andere watchOS 9-Updates wie Cardio-Zonenseiten während des Trainings und die neuen Zifferblätter zu überprüfen. Besonders der Mondbildschirm half mir, mich daran zu erinnern, dass das Mid-Autumn Festival am vergangenen Wochenende war, da ich das Datum auf Mandarin deutlich auf der Seite lesen konnte. (Das Datum für das Festival in Mandarin ist auch ein umgangssprachlicher Ausdruck, der sich auf den Mond bezieht.) Als ich den Fokusmodus auf meinem Telefon umschaltete, erschien das entsprechende Symbol oben auf dem Bildschirm der Serie 8, um anzuzeigen, dass dieses Profil ebenfalls übernommen wurde. Erinnerungen an die Einnahme der Medikamente, die ich bei Apple Health gespeichert habe, waren ebenfalls hilfreich, und ich mochte es, die Uhr verwenden zu können, um die von mir eingenommenen Pillen zu protokollieren.

Die meisten dieser Funktionen stehen Benutzern älterer Apple Watches zur Verfügung, sobald das Software-Update installiert ist.

Es ist zwar schön, dass Sie mit der Serie 8 EKG- und Blutsauerstoffwerte abrufen können, aber ich habe diese während meiner Zeit mit dem Gerät nicht sehr oft ausgeführt. Dies sind keine Tools, die ich regelmäßig genug verwenden würde, um die Ausgabe von zusätzlichen 150 US-Dollar für das High-End-Modell zu rechtfertigen. Für die meisten Menschen bietet die Watch SE viel zu einem guten Preis – vor allem, wenn Sie auf ein ständig eingeschaltetes Display und IP6X-Staubschutz verzichten können.

Die Apple Watch Series 8 am Handgelenk eines Arms, der in der Luft gehalten wird, mit einem Fahrradsitz im Hintergrund.

Cherlynn Low / Engadget

Die Serien 7 und 8 werden beide schneller aufgeladen als die SE, aber die billigere Uhr brauchte nie länger als 45 Minuten, um genug Saft für einen Tag zu bekommen. Außerdem muss ich meine Apple Watches noch verlegen, daher hat sich der in der SE fehlende U1-Chip nicht so wichtig angefühlt. Bei der Serie 8 ermöglicht diese Ultrabreitbandfunktion eine genauere Ortung über die Find My-App von Apple.

Ich werde die Serie 8 höchstwahrscheinlich weiterhin als meine primäre Smartwatch verwenden (nachdem ich sie gegen ein kleineres Modell eingetauscht habe), aber nicht, weil ich wirklich die Hauttemperaturmessung oder die Crash-Erkennung brauche; Meine Arbeit erfordert, dass ich über die neuesten Geräte und Funktionen auf dem Laufenden bleibe. Aber wenn ich die Entscheidung für mich selbst (und nicht für meine Karriere) treffen würde, würde ich höchstwahrscheinlich die Watch SE kaufen. Dennoch ist die Serie 8 abgerundet und voll ausgestattet und wohl die beste Smartwatch, die es gibt. Das heißt, bis wir die kommende Watch Ultra in die Hände bekommen.

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserem Redaktionsteam unabhängig von unserer Muttergesellschaft ausgewählt. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie etwas über einen dieser Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision. Alle Preise sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.