Häufig gestellte Fragen zur Migration von Dynamics NAV zu Dynamics 365 Business Central

Dynamics NAV ist eine der vertrauenswürdigsten ERP-Lösungen mit über zwei Millionen Benutzern und etwa 3000 Microsoft-Partnern weltweit. Das Netzwerk von NAV-Benutzern ist riesig und robust, da es aufgrund seiner Flexibilität und Anpassbarkeit den Test der Zeit überstanden hat – perfekt für jede Branche oder jedes Unternehmen. Wie jede technologiegesteuerte Anwendung erfordert Dynamics NAV jedoch ständige Aktualisierungen, um die vielseitigen Kundenanforderungen zu erfüllen und zu übertreffen.

Mit Fortschritten in der Cloud-Technologie profitieren neue ERP-Lösungen von zahlreichen Vorteilen der Cloud. Beispielsweise hat Microsoft Dynamics 365 Business Central eingeführt, ein Cloud-basiertes ERP-System mit einer breiten Palette von Funktionen, die End-to-End-Business-Management-Lösungen bieten. Der Wechsel von Dynamics NAV zu Business Central ist ein komplexer und zeitaufwändiger Prozess, der natürlich einige Fragen aufwirft.

Wir haben Antworten auf zehn häufig gestellte Fragen zum Upgrade von NAV auf Business Central aufgelistet

  1. Was sind die Gründe für ein Upgrade von Dynamics NAV auf Dynamics 365 Business Central?

Dynamics NAV beherrscht den ERP-Markt seit über zwei Jahrzehnten. Allerdings gibt es noch Defizite wie fehlende Automatisierungstools, hohe Kosten und erhöhten Zeitaufwand für Prozesse.

Fünf Gründe für den Wechsel zu Dynamics 365 Business Central:

  • Business Central ist brandneu und ein Knotenpunkt neuer technologiegesteuerter Features und Funktionalitäten, die die Version von NAV deutlich übertreffen.
  • Im Gegensatz zu anderen NAV-Versionen erfordert Dynamics 365 BC weniger Implementierungszeit und Wartungskosten.
  • Die cloudbasierte Lösung hält interne Teams mit Markteinblicken in Echtzeit auf dem Laufenden.
  • Es gewährleistet Arbeitsflexibilität mit der mobilen Integrationsfunktion. Mitarbeiter können von überall und jederzeit arbeiten.
  • Dynamics 365 Business Central ist ein bewährtes Geschäftstool zur Verbesserung des ROI und zur Verbesserung der Betriebsprozesse.
  1. Wie unterscheidet sich Dynamics 365 Business Central von Dynamics NAV?
  • Business Central unterstützt Cloud-basierte und On-Premise-Bereitstellung.
  • Es gewährleistet eine nahtlose Integration mit anderen Microsoft Office 365-Anwendungen, einschließlich Power BI und Anwendungen von Drittanbietern.
  • Die Kundensuchoptionen sind im Vergleich zu Dynamics NAV erweitert.
  • Konsistente Upgrades von Business Central-Paketen erfolgen automatisch, wodurch Sie Zeit und Mühe sparen.
  1. Kostet das Upgrade auf die neuere Version von Dynamics NAV extra?

Dynamics 365 Business ermöglicht Benutzern, den Erweiterungsplan zu nutzen, und bietet drei benannte Benutzer für jeden gleichzeitigen Benutzer. Darüber hinaus können Sie bei Bedarf eine umfangreichere, umfangreichere Benutzerdatenbank erwerben.

  1. Ist das Upgrade auf Dynamics 365 Business Central obligatorisch?

Der Wechsel zu einer Cloud-basierten ERP-Lösung hängt letztendlich von den Geschäftsanforderungen eines Unternehmens ab. Dynamics 365 Business Central ist eine flexible Lösung, die sich gut für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eignet, um alle Geschäftsprozesse auf einer einheitlichen Plattform zu verwalten.

  1. Können NAV-Anpassungen auf Dynamics 365 Business Central übertragen werden?

Wenn Sie mit Ihrem Business Central-Upgrade vor Ort bleiben, ist die Übertragung der Anpassung von NAV einfach. Mit Hilfe eines zertifizierten Migrationspartners können Sie auch nach der Migration testen, ob die Anpassungen mit der neuen Lösung erhalten bleiben.

  1. Wie funktionieren die Integrationen in Business Central?

Dynamics 365 Business Central lässt sich problemlos in Microsoft-Anwendungen wie Office 365, Power BI und PowerApps integrieren. Seine Integrationsfähigkeiten vereinfachen die täglichen Aufgaben der Mitarbeiter und steigern ihre tägliche Produktivität.

  1. Was sind die Funktionen von Business Central?
  • Verwaltet das Geschäft flexibel von jedem Ort aus.
  • Bietet intelligente Finanzprognosen und Budgetplanungsfunktionen.
  • Verfolgt die wirtschaftliche Leistung des Unternehmens.
  • Bietet eine ganzheitliche Sicht auf das Inventar.
  • Erstellt einen Kanal für die interaktive Kommunikation mit Lieferanten.
  • Beschleunigt den Verkauf durch schnellere Lead-Generierung.
  • Hilft Organisationen dabei, Zeitrahmen für Projektlieferungen einzuhalten.
  • Hilft Unternehmen, den Lagerbetrieb zu rationalisieren.
  • Bietet branchenorientierte Anpassungsfunktionen.
  1. Was sind die Abonnementpläne von Dynamics 365 Business Central?

Microsoft bietet vier kostenpflichtige Lizenzen an: Essential, Premium, Team Member und External Accountant. Die gewählte Lizenz muss den geschäftlichen Anforderungen und Zielen entsprechen, da jede Lizenz unterschiedliche Berechtigungen hat.

  • Wesentliches: Diese Lizenz kostet 70 US-Dollar pro Benutzer und Monat und umfasst Funktionen für Finanzen, Vertrieb, Lieferkettenmanagement, CRM, Projektbuchhaltung und Personalabteilungen. Bei diesem Lizenztyp gibt es keine Beschränkungen hinsichtlich der Anzahl der Benutzer.
  • Prämie: Die Dynamics 365 Business Central Premium-Lizenz kostet 100 US-Dollar pro Benutzer und Monat und umfasst zahlreiche Fertigungs-, Finanz- und Vertriebsfunktionen.
  • Teammitglieder: Diese Lizenzierungsoption ist mit 8 US-Dollar pro Benutzer und Monat am günstigsten. Es ist perfekt für Benutzer, die nur grundlegende Dynamics 365-Funktionalitäten wie Zeiterfassung und Bestellanforderungen benötigen.
  1. Stehen bei Dynamics 365 Business Central doppelte Benutzerrechte zur Verfügung?

Wenn das Business Central-Abonnement des Benutzers über CSP (Cloud Solution Provider) aktiviert wird, wird sein Kundenkonto im Partner Source Business Center (PSBC) erstellt. Beide haben gleiche SLs und bieten Benutzern einen Lizenzschlüssel mit doppelter Verwendung, sobald sie sich bei Customer Source anmelden.

  1. Erfordert eine Migration die Unterstützung eines Microsoft-Partners?

Die Migration von Dynamics NAV zu Dynamics 365 Business Central ist ein Prozess, der geschultes Fachwissen erfordert, und Microsoft-Partner sind auf die Bereitstellung solcher Dienste spezialisiert. Wenn Sie mit einem Migrationspartner zusammenarbeiten, kann er Sie durch verschiedene Nuancen der Migration, Best Practices und Journey Maps führen. Nur wenige Unternehmen schulen ihre internen Teams gut genug, um eine reibungslose Migration durchzuführen. es kann sehr zeitaufwändig sein. Migrationsexperten sind auf beschleunigte Benutzerschulungen spezialisiert, die ihnen helfen, die Anwendung effektiv und schnell zu nutzen.

Microsoft Dynamics 365 Gold-Partner verfügen über geschulte Fachleute, die Geschäftsanforderungen priorisieren und spezialisierte geschäftsorientierte Migrationspläne erstellen, während Sie gleichzeitig Zeit und Geld sparen.

Verwandte Themen: Die fünf wichtigsten Gründe für die Migration von Dynamics NAV zu Dynamics 365 Business Central in der Cloud | im Jahr 2022

Treiben Sie Ihre Migration mit dem richtigen Partner voran

DemandDynamics ist ein Gold-Partner von Microsoft, der mit Unternehmen aus verschiedenen Branchen zusammenarbeitet. Die Experten von DemandDynamics nehmen sich die Zeit, Ihr Unternehmen von innen und außen zu verstehen, bevor sie Pläne und Lösungen bereitstellen. Unser erfahrenes Team hat zahlreiche Migrationen von Dynamics NAV zu Dynamics 365 Business Central erfolgreich durchgeführt. Was die Kosten betrifft, ist DemandDynamics bei Kunden beliebt für unsere On-Demand-Dienste, die ein Pay-as-you-use-Modell aufweisen, d. h. Sie zahlen nur für die genutzten Dienste.

Wenden Sie sich an uns, um mehr darüber zu erfahren, wie wir Ihnen bei der Migration zu Dynamics 365 Business Central helfen können.

Der Beitrag Häufig gestellte Fragen zur Migration von Dynamics NAV zu Dynamics 365 Business Central erschien zuerst im ERP-Software-Blog.

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *