Richtlinien für Partner: Breaking Changes für Business Central 20 OnPrem

Wie Sie wahrscheinlich bemerkt haben, sollten nach dem Upgrade Ihrer Erweiterung von früheren Business Central-Versionen auf BC20 ihre verschiedenen Fehler erscheinen, die umgestaltet werden müssen. In diesem Artikel stelle ich daher die häufigsten Fälle vor und wie Sie sie nacharbeiten können, wenn Sie die Erweiterung auf die Business Central 20 OnPrem-Version aktualisieren.

Lassen Sie uns zunächst über die OnPrem-Fälle sprechen. Eines der häufigsten Probleme ist eine SMTP-Mailing-Funktion, die aus der Basisanwendung entfernt und in zwei neue Standard-Apps namens „SMTP API“ und „SMTP Connector“ aufgeteilt wurde. Sie müssen also diese beiden Apps in Ihrer Lösung installieren, um auf die SMTP-Mailing-Funktionalität zugreifen zu können. Der übliche Ansatz wäre, eine Schnittstelle „E-Mail-Connector“ zu verwenden, um auf das SMTP-Modul zu zeigen und eine E-Mail mit einem Standard-Mailing-Modul zu senden: „E-Mail-Nachricht“, „E-Mail-Konto“. Der wichtigste Teil ist, dass Sie über den Webclient einen SMTP-Mail-Benutzer einrichten müssen. Da wir bereits einen Leitfaden zur SMTP-Nachbearbeitung verfasst haben, finden Sie hier weitere Informationen dazu.

Ein weiteres großes Problem tritt bei der Codeunit 419 „File Management“ auf. Alle Verfahren, die mit lokalen Computerdateien und -ordnern arbeiten, werden nicht mehr unterstützt. Wenn Sie beispielsweise eine Datei oder ein Verzeichnis auf Ihrem lokalen Computer erstellen, verschieben oder löschen möchten, können Sie dies nicht mehr tun. Einige Funktionalitäten können jedoch überarbeitet werden, um dieselben oder ähnliche Ergebnisse wie zuvor zu erzielen. Angenommen, wir wollten zuvor, dass eine Datei auf dem lokalen Computer erstellt wird. In diesem Fall können wir es immer noch auf der Serverseite machen, etwas hineinschreiben oder andere Aktionen ausführen; dann können wir es in den Standardordner “Downloads” herunterladen, was ziemlich dasselbe Ergebnis liefert, nur dass sich die Datei nicht in Ihrem angegebenen Verzeichnis befindet. Schauen wir uns das Beispiel an.

Wie Sie auf dem Bild sehen können, können wir, anstatt einen lokalen Computerpfad anzugeben, um eine Textdatei zu erstellen, eine Serverdatei erstellen, etwas hineinschreiben und sie dann mit der „Dateiverwaltung“-Prozedur DownloadHandler herunterladen. Dasselbe gilt für DeleteFile, MoveFile, CreateDirectory und andere Verfahren – Sie können Dateien auf der Serverseite verwalten und die Datei bei Bedarf herunterladen. Hier ist die kurze Notiz möglicher Problemumgehungen für bestimmte Dateiverwaltungsverfahren:

Kundenseite Serverseitig
Client-Datei kopieren CopyServerFile
Datei bewegen CopyServerFile (primär danach löschen)
Kundendatei löschen Serverdatei löschen
Kundendatei existiert Serverdatei existiert
ClientDirectoryExistiert ServerDirectoryExistiert
Kundenverzeichnis erstellen ServerCreateDirectory
Kundenverzeichnis löschen ServerRemoveDirectory
IsClientDirectoryEmpty IsServerDirectoryEmpty
OpenFileDialog UploadFile oder UploadFileWithFilter

Andererseits können einige Verfahren zur Dateiverwaltung nicht nachgearbeitet werden, ohne externe Dateispeicher wie OneDrive, Google Drive und andere zu verwenden:

  • SaveFileDialog – kann mit DownloadHandler überarbeitet werden, wird aber in den Standardpfad heruntergeladen.
  • BrowseForFolderDialog – funktioniert nicht mehr.
  • UploadFileSilent – ​​funktioniert nicht mehr. Der einzige Ansatz ist UploadFile, der Dateien nicht still (ohne Dialogfenster) hochlädt.
  • UploadFileSilentToServerPath – funktioniert nicht mehr. Der einzige Ansatz ist die Verwendung von UploadFile, das Dateien nicht im Hintergrund hochlädt.
  • SelectFolderDialog – funktioniert nicht mehr.

Andere Breaking Changes:

Objekt Veraltete Verfahren Problemumgehung
Tabelle 37
“Verkaufslinie”
CrossReferenceNoLookUp ItemReferenceMgt.SalesReferenceNoLookup(Rec);
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
FindPrintUsage FindReportUsageForCust
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
FindPrintUsageVendor FindReportUsageForVend
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
FindEmailAttachmentUsage FindEmailAttachmentUsageForCust
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
FindEmailAttachmentUsageVendor FindEmailAttachmentUsageForVend
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
E-Mail-Nutzung filtern SetEmailUsageFilters
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
FilterEmailBodyUsage SetEmailBodyUsageFilters
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
FilterEmailAttachmentUsage SetEmailAttachmentUsageFilters
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
FindEmailBodyUsage FindEmailBodyUsageForCust
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
FindEmailBodyUsageVendor FindEmailBodyUsageForVend
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
PrintWithCheck PrintWithCheckForCust
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
PrintWithGUIYesNoWithCheck PrintWithDialogWithCheckForCust
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
PrintWithGUIYesNoWithCheckVendor PrintWithDialogWithCheckForVend
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
DruckenMitGUIJaNein PrintWithDialogForCust
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
DruckenMitGUIJaNeinLieferant PrintWithDialogForVend
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
GetHtmlReport GetHtmlReportForCust
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
GetPdfReport GetPdfReportForCust
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
GetEmailBody GetEmailBodyForCust
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
GetEmailBodyCustomText GetEmailBodyTextForCust
Tafel 77
“Berichtsauswahl”
GetEmailBodyVendor GetEmailBodyForVend
Tafel 870
“Social Listening-Setup”
Abgesetzt
Tafel 871
“Social Listening-Suchthema”
Abgesetzt
Platte 5717
“Artikel Querverweis”
Verwenden Sie die Tabelle “Artikelreferenz”
Tisch 9650
“Benutzerdefiniertes Berichtslayout”
Abgesetzt
Seite 870
“Social Listening-Setup”
Abgesetzt
Seite 871
“Social Listening-Suchthema”
Abgesetzt
Seite 875
“Social Listening FactBox”
Abgesetzt
Seite 876
“Social Listening Setup FactBox”
Abgesetzt
Seite 5721
“Positionsquerverweiseinträge”
Verwenden Sie die Seite „Artikelreferenzeinträge“
Seite 9080
“Verkaufshistorie.
Sell-to-FactBox“
SetCustomerNoVisibility Wird eingestellt, kann aber in die Seitenerweiterung kopiert oder neu implementiert werden, um die Sichtbarkeit festzulegen
Seite 9081
“Verkaufshistorie.
Bill-to-FactBox“
SetCustomerNoVisibility Wird eingestellt, kann aber in die Seitenerweiterung kopiert oder neu implementiert werden, um die Sichtbarkeit festzulegen
Seite 9082
“FactBox Kundenstatistik”
SetCustomerNoVisibility Wird eingestellt, kann aber in die Seitenerweiterung kopiert oder neu implementiert werden, um die Sichtbarkeit festzulegen
Seite 9084
“Kundendetails
Faktenbox”
SetCustomerNoVisibility Wird eingestellt, kann aber in die Seitenerweiterung kopiert oder neu implementiert werden, um die Sichtbarkeit festzulegen
Codeeinheit 871
“Social Listening Management”
Abgesetzt
Codeeinheit 6620
“Dokumentverwaltung kopieren.”
CopyPurchLine CopyPurchDocLine
Codeeinheit 6620
“Dokumentverwaltung kopieren.”
CopySalesLine CopySalesDocLine
Codeeinheit 6620
“Dokumentverwaltung kopieren.”
PurchHeaderDocType GetPurchaseDocumentType
Codeeinheit 6620
“Dokumentverwaltung kopieren.”
ArchPurchHeaderDocType GetPurchaseDocumentType
Codeeinheit 6620
“Dokumentverwaltung kopieren.”
SalesHeaderDocType GetSalesDocumentType
Codeeinheit 6620
“Dokumentverwaltung kopieren.”
ArchSalesHeaderDocType GetSalesDocumentType

Dies sind die häufigsten Fälle, wenn Sie Ihre Erweiterungslösung auf die Business Central 20 OnPrem-Version konvertieren. Meines Erachtens weist diese Version gegenüber den Vorgängerversionen erhebliche Änderungen auf, da Dateiverwaltung, Querverweise und SMTP-Mailing häufig in angepassten Business Central-Lösungen verwendet werden.

The post Richtlinien für Partner: Business Central 20 OnPrem Breaking Changes erschien zuerst auf Simplanova.

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.