iOS 16 Wallet App: Schlüssel über Safari hinzufügen, Apple Pay später in zukünftigem Update

Apple hat diese Woche die Funktionsseite von iOS 16 auf seiner Website mit einigen zusätzlichen Informationen über die Wallet-App auf dem iPhone aktualisiert.


Erstens weist die Seite nun darauf hin, dass iOS 16 es Benutzern ermöglicht, der Wallet-App auf dem iPhone und der Apple Watch direkt von einer Website in Safari sicher neue Schlüssel hinzuzufügen, ohne die App des Schlüsselausstellers aus dem App Store herunterladen zu müssen.

Zweitens hat Apple enthüllt, dass iOS 16 Unterstützung für Hotelschlüssel für mehrere Aufenthalte in der Wallet-App hinzufügt. Mit einem einzigen Schlüssel können Benutzer mit ihrem iPhone oder ihrer Apple Watch einchecken und ihr Zimmer für alle ihre bevorstehenden Aufenthalte in Hotels derselben Marke aufschließen. Unter iOS 15 mussten Benutzer der Wallet-App für jede neue Reservierung einen neuen Hotelschlüssel hinzufügen.

Drittens bestätigt das neu hinzugefügte Kleingedruckte am Ende der Seite, dass Apple Pay Later „in einem zukünftigen Update“ für iOS 16 erscheinen wird, es wird jedoch kein bestimmter Zeitrahmen angegeben. Mit Apple Pay Later können berechtigte Kunden in den USA einen Einkauf über einen Zeitraum von sechs Wochen in vier gleiche Zahlungen aufteilen, ohne dass Zinsen oder Gebühren anfallen. Die Funktion wird in die Wallet-App integriert und für Einkäufe online und in Apps auf dem iPhone und iPad verfügbar sein.

Wie wir bereits berichtet haben, bietet die Wallet-App auf iOS 16 auch detaillierte Quittungen und Informationen zur Auftragsverfolgung für Apple Pay-Transaktionen.

Apple hat iOS 16 am Montag nach mehreren Monaten des Beta-Tests für die breite Öffentlichkeit freigegeben. Zu den wichtigsten neuen Funktionen gehören ein hochgradig anpassbarer Sperrbildschirm, die Möglichkeit, iMessages vorübergehend zu bearbeiten oder abzubrechen, die Verfügbarkeit der Fitness-App ohne Apple Watch und mehr. Das kostenlose Software-Update ist mit dem iPhone 8 und neuer kompatibel.

Beliebte Geschichten

Garmin reagiert auf die Apple Watch Ultra: „Wir messen die Akkulaufzeit in Monaten. Nicht Stunden.’

Freitag, 9. September 2022, 9:20 Uhr PDT von Sami Fathi

Garmin hat auf Apples neue robuste Apple Watch Ultra reagiert und in einem Tweet nach dem iPhone 14 und der Apple Watch-Veranstaltung gesagt, dass es die Akkulaufzeit in „Monaten“ und „nicht Stunden“ misst, und für seine neueste Enduro 2-Uhr für Sportler geworben. Während die Apple Watch Ultra die bisher längste Akkulaufzeit aller Apple Watch hat, verspricht Apple bis zu 36 Stunden bei normalem Gebrauch und bis zu 60 Stunden bei…

iOS 16 startet morgen: Sechs neue Funktionen, die es wert sind, ausprobiert zu werden

Apple wird iOS 16 diesen Montag, den 12. September, als kostenloses Update für das iPhone 8 und neuer veröffentlichen. iOS 16 enthält viele neue Funktionen, von einem anpassbaren Sperrbildschirm bis hin zur Möglichkeit, iMessages vorübergehend zu bearbeiten oder abzubrechen. Um iOS 16 zu installieren, wenn das Update veröffentlicht wird, öffnen Sie die App „Einstellungen“ auf Ihrem iPhone und tippen Sie auf „Allgemein“ → „Software-Update“. Nachdem Sie Ihr iPhone auf…

Sollten Sie das iPhone 14 überspringen? Fünf wichtige iPhone 15-Gerüchte, die Sie kennen sollten

Da die Vorbestellungen für die iPhone 14-Reihe jetzt offen sind, werden viele iPhone-Kunden abwägen, ob jetzt die Zeit für ein Upgrade ihres Geräts gekommen ist oder nicht. Die iPhone 14-Modelle bieten einige wesentliche Upgrades mit Notfall-SOS über Satellit, Crash-Erkennung, Kameraverbesserungen und mehr, aber einige Kunden werden sich jetzt auf das nächste Jahr freuen, wenn es ein geeigneterer Zeitpunkt ist …

Kuo: iPhone 14 Plus Vorbestellungen schlechter als iPhone 13 Mini, Produktstrategie „fehlt“

Das iPhone 14 und das iPhone 14 Plus haben laut Apple-Analyst Ming-Chi Kuo „schlechte“ Vorbestellungsergebnisse verzeichnet, was darauf hindeutet, dass Apples Positionierung der beiden neuen Standardmodelle möglicherweise gescheitert ist. In seinem -14-first-weekend-online-pre-order-survey-110411040b5d”>neuesten Beitrag auf Medium erklärte Kuo, dass das iPhone 14 Pro und das iPhone 14 Pro Max “neutrale” und “gute” Vorbestellungsergebnisse erzielt haben …

Alle iOS 16-Funktionen, die Sie erst später in diesem Jahr erhalten

Es gibt normalerweise mehrere Funktionen, die Apple nicht vor der ersten offiziellen Veröffentlichung einer großen neuen Version von iOS fertigstellen kann, und dieses Jahr scheint es nicht anders zu sein, mit insgesamt neun iOS 16-Funktionen, die jetzt als nicht vorhanden bestätigt wurden erste öffentliche Version des neuen Betriebssystems. Letztes Jahr gehörten SharePlay, digitale IDs in der Wallet-App und Universal Control zu einer großen Anzahl von…

iPhone 14-Akkukapazitäten für alle vier Modelle vor Markteinführung bekannt gegeben

Apple bewirbt keine Akkukapazitäten für seine neue iPhone 14-Reihe, aber MacRumors hat diese Informationen aus einer chinesischen Regulierungsdatenbank erhalten. Drei von vier iPhone 14-Modellen verfügen im Vergleich zur iPhone 13-Reihe über größere Akkukapazitäten, mit Ausnahme des iPhone 14 Pro Max, das im Vergleich zum iPhone 13 Pro Max mit einem etwas kleineren Akku ausgestattet ist….

Was Sie von einem Apple Event im Oktober erwarten können: iPad Pro, M2 Macs und mehr

Nach der Veranstaltung im September, die sich auf neue iPhone- und Apple Watch-Modelle konzentrierte, veranstaltet Apple im Oktober häufig eine weitere Veranstaltung, die sich auf neue iPad- und Mac-Modelle konzentriert, und dieses Jahr wird wahrscheinlich keine Ausnahme sein. Der Oktober ist noch drei Wochen entfernt, aber wir haben bereits eine gute Vorstellung von den Produkten, die voraussichtlich nächsten Monat auf einer Veranstaltung angekündigt werden. Für das Oktober-Event deuten Gerüchte darauf hin, dass Apple plant, …

4K ProRes-Videoaufzeichnung auf dem iPhone 14 Pro erfordert immer noch ein Modell mit mindestens 256 GB

Wie bei den im letzten Jahr veröffentlichten iPhone 13 Pro-Modellen erfordert die 4K ProRes-Videoaufzeichnung auf dem iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max laut Apples technischen Spezifikationen für die Geräte immer noch ein Modell mit mindestens 256 GB Speicherplatz. Die ProRes-Videoaufzeichnung ist auf iPhone 14 Pro-Modellen mit 128 GB Speicherkapazität auf 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde begrenzt. So zeichnen Sie ProRes-Videos in 4K bei 30…

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.