Der Morgen danach: Biden skizziert, wohin das CHIPS-Aktengeld fließt

Die USA mögen beim Halbleiterdesign die Nase vorn haben, aber die Fertigung ist immer noch das Kronjuwel von Orten wie Taiwan. Um dem entgegenzuwirken, hat die Biden-Administration dargelegt, wo sie die 50 Milliarden Dollar an Investitionen, die das CHIPS-Gesetz vorgesehen hat, zuweisen wird. Davon sollen 28 Milliarden US-Dollar die heimische Produktion von hochmodernen Logik- und Speicherchips ankurbeln. Das Geld wird in Form von Zuschüssen, Kooperationsverträgen, Bürgschaften oder Darlehenszuschüssen ausgezahlt. Weitere 10 Milliarden US-Dollar sollen die Herstellung von Spezialchips für die Automobil-, Medizingeräte- und Verteidigungsindustrie verbessern. Und 11 Milliarden Dollar sind für US-Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen vorgesehen, mit der Absicht, neue Chiptechnologien zu entwickeln, die auf amerikanischem Boden hergestellt werden. Es ist eine enorme Verpflichtung und eine, die anerkennt, wie wichtig es ist, an der Spitze der Chipwelt zu bleiben oder zu riskieren, dauerhaft zurückzufallen.

– Daniel Cooper

Die größten Geschichten, die Sie vielleicht verpasst haben

Und das virtuelle Connect-Event von Meta wird am 11. Oktober live gestreamt

Google

Während ein Technologiegigant seine neue Gerätepalette ankündigt, legen zwei weitere ihre Termine für ihre eigenen Partys fest. Google hat den 6. Oktober für sein Pixel 7- und Pixel Watch-Event markiert, mit einer Live-Übertragung aus New York City, die um 10 Uhr ET beginnt. Google hat auf seiner I/O-Entwicklerkonferenz in diesem Sommer viel darüber verraten, was wir von der Show erwarten können. Wir können also davon ausgehen, dass Pixel 7, Pixel 7 Pro und die neue Pixel Watch im Rampenlicht stehen werden. Dann, am 11. Oktober, wird Meta seine Connect-Veranstaltung veranstalten, um all das zu zeigen, was es Neues bei Augmented und Virtual Reality gibt. Wir erwarten, dass dies die erste offizielle Enthüllung von Facebooks Project Cambria ist, einem High-End-VR-Headset, das wahrscheinlich unter dem Namen Meta Quest Pro verkauft wird. Plus ein oder zwei Versuche, Facebooks Vision für unsere erweiterte Zukunft etwas weniger erschreckend aussehen zu lassen.

Weiterlesen (Google) Weiterlesen (Meta).

Die Investition in ein gutes Schnellladegerät ist unerlässlich, wenn Ihnen immer der Saft ausgeht.

Bilder von Ladegeräten.

Sam Rutherford

Manchmal müssen Sie Ihr Gerät nur so schnell und effizient wie möglich mit Strom versorgen, ohne dass es explodiert. Deshalb gibt es jetzt so viele fantastische Schnellladestecker auf dem Markt, damit Ihnen unterwegs nicht der Strom ausgeht. Aber bei so vielen zur Auswahl ist es schwer zu wissen, welche Ihr Geld wert sind und warum.

Keine Sorge: Ihr und mein Freund Sam Rutherford hat 14 Stecker getestet, um zu sehen, welcher der beste ist. Keine Spoiler, aber es sieht so aus, als würde das beste Telefonladegerät Sie nur 30 US-Dollar kosten und Ihnen eine weitaus bessere Leistung bieten als alles, was Sie gerade verwenden.

Weiterlesen.

Am Labor Day-Wochenende wurden Schulen ins Visier genommen.

Der Los Angeles Unified School District (LAUSD) befasst sich mit den Auswirkungen eines Ransomware-Angriffs, der am 3. September stattfand. Beamte haben bereits begonnen, mit anderen Bundesbehörden zusammenzuarbeiten, um das Problem anzugehen, und ihre anderen Systeme bereits gesperrt. Der Angriff hat die Geschäftssysteme des Distrikts beeinträchtigt, aber der Schulbetrieb und der Unterricht bleiben in Betrieb – ebenso wie die Sicherheits- und Notfallsysteme in der Schule. Hoffentlich wird dieser letzte einer langen Reihe von Cyberangriffen auf US-Institutionen eine bessere Sicherheit ganz oben auf die Tagesordnung setzen, um sicherzustellen, dass so etwas nicht noch einmal passiert.

Weiterlesen.

Die Vorliebe von T-Mobile, seine Konkurrenten herauszufordern, bringt ihm eine weitere Klage ein.

Ooooh, es ist schon eine Weile her, seit wir ein scharfes Gefecht zwischen Telefonanbietern hatten, und hier kommt AT&T, um uns alle zu amüsieren. Der Mobilfunkgigant hat eine Klage durch das Fenster von T-Mobile eingereicht, in der behauptet wird, dass der magentafarbene Anbieter falsche Werbung gegen seinen Rivalen betrieben hat. Das Problem hängt mit einem Seniorenrabatt zusammen, den AT&T in Florida erprobt und Nutzern über 55 Jahren günstigere Telefontarife bietet. T-Mobile, das bereits landesweit einen Plan namens Unlimited 55+ anbietet, hat AT&T angerufen und gesagt, dass es nur Seniorenrabatte für Floridianer anbietet. Natürlich ist AT&T der Meinung, dass T-Mobile nicht fair spielt, und wird vor Gericht gehen, um die Ansprüche zurückzuziehen.

Weiterlesen.

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserem Redaktionsteam unabhängig von unserer Muttergesellschaft ausgewählt. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie etwas über einen dieser Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision. Alle Preise sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung korrekt.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *