Zeitplantafel-Erweiterbarkeit in Microsoft Dynamics 365 Field Service

Das Dynamics 365 Schedule Board bietet die Möglichkeit, Ressourcen anzuzeigen und sie für bestimmte Arbeitsaufgaben zu planen/zu buchen. Gemäß den Geschäftsszenarien unterscheiden sich die Präferenzen für den Disponenten in den realen Szenarien, und Field Service in Dynamics 365 ermöglicht es uns, flexibel zu sein und die Zeitplanübersicht gemäß den Geschäftsanforderungen anzupassen.

Dynamics 365 Field Service Schedule Board hat jetzt eine neue und verbesserte Benutzererfahrung, die es Dispatchern ermöglicht, die Ressourcen effizient und genau ihrer Arbeit zuzuweisen.

In diesem Blog werden wir durchgehen, um zu prüfen, wie Sie unsere Zeitplanübersicht anpassen und für den Dispatcher effizienter gestalten können, indem Sie benutzerdefinierte Steuerelemente zum Filterlayout hinzufügen und die Ressource basierend auf diesen Filtern filtern. Dies wird Disponenten dabei helfen, geeignete Ressourcen zu finden, um die Arbeit in allen Aspekten zu erledigen.

Wir werden verschiedene Arten von Steuerelementen wie Textbox, Lookup, Optionssatz, Mehrfachauswahl-Optionssatz, Zahl usw. hinzufügen. im Filterbereich auf der linken Seite der Zeitplanübersicht und filtern Sie die Ressourcen in der Zeitplanübersicht.

Dies erfordert Änderungen in derFilter-Layout-Abfrage” und “Ressourcenabfrage abrufen” XML-Abfragen in den Schedule Board-Einstellungen, die verwendet werden Unified-Fetch-XML Sprache zum Erstellen der Abfragen.

Sehen wir uns nun an, wie wir unsere Anforderung erfüllen, indem wir die Abfragen in CRM ändern.

Hinweis: Da wir wissen, dass es auf der Dynamics365 Field Service-Planungstafel eine Registerkarte OOB Initial Public View Schedule Board gibt und es empfohlen wird, die Abfragen dieser Registerkarte Plan Board nicht zu aktualisieren, fügen wir eine neue Registerkarte Custom Schedule Board hinzu und passen diese an genauso wie die geschäftlichen Anforderungen.

Bitte befolgen Sie die unten aufgeführten Schritte, um die Registerkarte „Neue Zeitplanübersicht“ in Dynamics 365 CRM anzupassen:

1. Navigieren Sie zur Registerkarte „Benutzerdefinierte Zeitplanübersicht“ der Zeitplantafel und klicken Sie auf Tafeleinstellungen, wie im folgenden Screenshot gezeigt.

Dynamics 365-Außendienst

2. Klicken Sie im Fenster „Board-Einstellungen“ auf die Option „Andere“, wo wir die Einstellungen für „Filterlayout“, „Ressourcenzellenvorlage“, „Ressourcenabfrage abrufen“ usw. sehen können.
Siehe dazu auch den Screenshot unten.

Dynamics 365-Außendienst

3. Jetzt werden wir die Filterlayout-Abfrage aktualisieren, um unser zusätzliches benutzerdefiniertes Steuerelement zum Filterlayout-Panel hinzuzufügen. (Anstatt die standardmäßigen OOB-Abfragen zu aktualisieren, kopieren wir die standardmäßige Abfrage und erstellen eine benutzerdefinierte Abfrage mit zusätzlichen erforderlichen Änderungen).
Klicken Sie bei der Abfrage „Default Filter Layout (Default)“ auf das Bearbeiten-Symbol und kopieren Sie das im folgenden Screenshot gezeigte XML.

Dynamics 365-Außendienst

4. Jetzt erstellen wir ein neues Filter-Layout, indem wir auf das +-Symbol klicken und die XML-Abfrage wie in der Standard-Filter-Layout-Abfrage einfügen.
Siehe dazu auch den Screenshot unten.

Dynamics 365-Außendienst

5. Wir werden verschiedene Arten von Steuerelementen im Filterbereich hinzufügen, indem wir die unten aufgeführten Steuerelement-Tags in der Filterlayout-Abfrage-XML hinzufügen.

– Textbox-Steuerelement für “Bevorzugter Ressourcenname”: Dies wird verwendet, um bestimmte Ressourcen nach Namen herauszufiltern.

– Zahlensteuerung „Ressourcenauslastung“: Dies dient zum Filtern von Ressourcen basierend auf dem Zielauslastungsattribut der buchbaren Ressource.

– Steuerung mit zwei Optionen „Ressource vor Ort?“: Dies dient zum Filtern von Ressourcen, die sich vor Ort befinden, basierend auf dem Ressourcenstandort.

– Optionssatzsteuerung für „Crew-Strategie“: Dies filtert die Crew-Typ-Ressource mit der angegebenen Crew-Strategie. Beachten Sie, dass zur Verwendung des Mehrfachauswahl-Optionssatzes eine Mehrfacheigenschaft desselben Steuerelements als wahr hinzugefügt wird.














Das Data-Tag enthält alle Werte mit Optionssatzwert aus dem Feld „msdyn_crewstrategy“ im CRM.

– Dauersteuerung für „Arbeitsstunden“: Für diese Steuerung haben wir ein benutzerdefiniertes Spaltenattribut „Arbeitsstunden“ zur buchbaren Ressource hinzugefügt, und der Wert dieser Steuerung wird verwendet, um Ressourcen in der Zeitplanübersicht zu filtern.

– Datums- und Uhrzeitsteuerung für „Ressourcenverfügbarkeit“: Dies wird verwendet, um nach Ressourcen zu suchen, denen am ausgewählten Datum keine Freizeit hinzugefügt wurde.

– Lookup-Steuerung für „Functional Location“: Dafür haben wir eine benutzerdefinierte N: N-Beziehung für den funktionalen Standort und die buchbaren Ressourceneinheiten hinzugefügt. Darüber hinaus wird dieses Steuerelement verwendet, um Ressourcen basierend auf den im Filterbereich ausgewählten funktionalen Standorten herauszufiltern.

Daher sieht die endgültige XML-Abfrage nach dem Hinzufügen dieser Steuerelemente zur „Benutzerdefiniert – Filterlayout-Abfrage“ wie im folgenden Screenshot gezeigt aus.

Dynamics 365-Außendienst

6. Fügen Sie nun diesen Filter „Layout Query XML“ in den Board-Einstellungen für die Registerkarte „Customized Schedule Board“ hinzu.

Dynamics 365-Außendienst

Nachdem wir die Abfrage gespeichert und die Zeitplanübersicht aktualisiert haben, werden alle oben aufgeführten Steuerelemente zum Filterbereich hinzugefügt. Siehe dazu auch den Screenshot unten.

Dynamics 365-Außendienst

7. Wir haben jetzt die Steuerelemente im Filterbereich hinzugefügt, aber wir müssen daran arbeiten, die Ressourcen basierend auf den Steuerelementwerten zu filtern, wenn wir auf die Schaltfläche Anwenden klicken.

Dynamics 365-Außendienst

Wir nehmen also eine Kopie der Standardabfrage zum Abrufen von Ressourcen und aktualisieren sie in eine XML-Abfrage mit den unten aufgeführten Bedingungen für jedes Steuerelement aus dem Filterbereich:

– Bevorzugter Ressourcenname: Dies filtert die Ressource mit dem gleichen Namen wie in der Filtersteuerung angegeben. Dazu werde ich die folgende Bedingung in das XML einfügen.






Beachten Sie, dass ufx: if verwendet wird, um zu erwähnen, dass diese Filterbedingung nur angewendet wird, wenn das PreferredResourceName-Steuerelement Werte hat. (PreferredResourceName ist der Wert, den wir im Key-Attribut innerhalb des Kontroll-Tags von „Filter Layout Query“ hinzugefügt haben.)

– Ressourcenauslastung: Dies filtert Ressourcen mit einer Zielauslastung, die größer ist als der in der Filtersteuerung angegebene Wert.






– Ressource vor Ort?: Dieser Filter prüft, ob der Startstandort der Ressource nicht gleich Standortunabhängig ist.

– Crew-Strategie: Dadurch werden die Ressourcen mit der Crew-Strategie mit einer der Optionen aus den in der Filtersteuerung ausgewählten Werten gefiltert.














– Arbeitszeiten: Dieser Filter sucht nach Ressourcen mit Arbeitszeiten, die der angegebenen Dauer im Steuerelement “Arbeitszeiten” des Filterbereichs entsprechen.


       

– Nicht verfügbare Ressource: Dieser Filter überprüft die Ressourcen, die an dem Datum, das in der Filtersteuerung auf der Zeitplanübersicht ausgewählt ist, keinen Abwesenheitsantrag haben.








– Technischer Standort: Für dieses Szenario haben wir eine N:N-Beziehung zwischen Ressourcen und funktionalen Standortentitäten erstellt und die funktionalen Standorte mit verschiedenen buchbaren Ressourcen in CRM verknüpft.

Dieser Filter ruft die Ressource ab, die alle funktionalen Standorte hat, die im Steuerelement auf der Zeitplanübersicht ausgewählt wurden.

 

         

                
                  
                    
                  
                
              
          
          
   

Daher enthält die Gesamtabfrage der Ressourcenabfrage Änderungen gemäß den oben aufgeführten Steuerfiltern, wie im folgenden Screenshot gezeigt.

Dynamics 365-Außendienst

8. Speichern Sie die Änderungen und aktualisieren Sie die Zeitplanübersicht. Jetzt können wir verschiedene Kombinationen basierend auf den im Filterbereich hinzugefügten Filtern ausprobieren, um die erforderliche Ressource auf der Zeitplanübersicht abzurufen.

Siehe dazu auch den Screenshot unten.

Dynamics 365-Außendienst

Fazit

Diese Filterlayout-Abfrage und Ressourcenabfrage ermöglichen es uns, die Funktionen der Zeitplanübersicht zu erweitern, indem wir zusätzliche Steuerelemente hinzufügen, die für Geschäftsanforderungen erforderlich sind.

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.