Stellen Sie gelöschte Fotos auf dem Mac mit diesen einfachen Schritten wieder her

Dieser Beitrag zur Wiederherstellung gelöschter Fotos wird Ihnen von Wondershare zur Verfügung gestellt.

Vom Durchschnittsbürger bis zum professionellen Fotografen speichern viele Benutzer Bilder auf ihren MacBooks oder iMacs. Aufgrund seiner hohen Zuverlässigkeit und schnelleren Geschwindigkeit ist macOS eine großartige Option zum Speichern digitaler Bilder oder Videos. Leider ist versehentliches Löschen auch ein häufiger Vorfall für Mac-Benutzer.

Aus einer Vielzahl von Gründen können Menschen wichtige Bilder dauerhaft löschen oder verlieren. Wenn Sie in einer ähnlichen Situation stecken, sind wir hier, um Ihnen zu helfen. In der heutigen Anleitung werden wir uns genauer ansehen, wie Sie dauerhaft gelöschte Fotos auf dem Mac wiederherstellen können.

Gelöschte Fotos auf dem Mac wiederherstellen

Unabhängig von den Hauptgründen für das versehentliche Löschen von Bildern hilft Ihnen diese Anleitung dabei, sie problemlos wiederherzustellen.

Teil 1: So stellen Sie gelöschte Fotos aus dem Papierkorb wieder her

Der einfachste Weg, gelöschte Fotos auf dem Mac wiederherzustellen, ist der Papierkorb. Für Leser, die es nicht wissen, der Papierkorb-Ordner ist der Ort, an dem alle vom Mac gelöschten Dateien gespeichert werden – es sei denn, Sie löschen sie dauerhaft von der Festplatte. Wenn sich also die Bilder, die Sie wiederherstellen möchten, noch im Papierkorbordner befinden, können Sie sie ganz einfach mit einem einzigen Klick wiederherstellen. So führen Sie eine Fotowiederherstellung aus dem Papierkorb durch.

Schritt 1: Öffnen Sie auf Ihrem Mac die Papierkorb-Ordner indem Sie im Dock darauf klicken.
Schritt 2: Wählen Sie nun die Bilder aus, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie mit der rechten Maustaste darauf.
Schritt 3: Klicken Sie abschließend auf die Zurück geben Schaltfläche, um diese Bilder auf der Festplatte Ihres Mac wiederherzustellen.

Teil 2: So stellen Sie gelöschte Fotos aus iCloud Backup wieder her

Wenn Sie die gelöschten Bilder nicht in Ihrem Papierkorbordner gefunden haben, besteht der nächste Schritt darin, zu Ihrem iCloud-Backup zurückzukehren. Viele Mac-Benutzer neigen dazu, ihre Daten zur besseren Synchronisierung regelmäßig in iCloud zu sichern. Wenn Sie die iCloud-Sicherung auf Ihrem MacBook aktiviert haben, können Sie gelöschte Bilder einfach über iCloud wiederherstellen. Hier ist der Schritt-für-Schritt-Prozess, wie Sie gelöschte Bilder auf einem MacBook mit iCloud wiederherstellen können.

Schritt 1: Gehen Sie auf Ihrem MacBook zu iCloud.com und melden Sie sich mit Ihren iCloud-Anmeldeinformationen an.
Schritt 2: Sobald Sie sich angemeldet haben, gehen Sie zu Registerkarte „Fotos“. und klicken Sie auf Kürzlich gelöscht im linken Menü.
Schritt 3: Wählen Sie an dieser Stelle einfach die Bilder aus, die Sie zurückerhalten möchten. Klicken Sie dann auf die Genesen Schaltfläche, um sie auf Ihrem Computer wiederherzustellen.

So können Sie mit dem iCloud-Backup dauerhaft gelöschte Fotos vom Mac wiederherstellen.

Teil 3: So stellen Sie gelöschte Fotos aus dem integrierten Backup wieder her: Time Machine

Eine weitere effektive Möglichkeit, gelöschte Fotos vom Mac wiederherzustellen, ist die Verwendung des integrierten lokalen Backup-Tools namens Time Machine. Es ist eine exklusive macOS-Funktion, mit der Benutzer ihre Macs vollständig in Form eines Disc-Images sichern können.

Wenn Sie das Time Machine-Backup auf Ihrem MacBook konfiguriert haben, können Sie damit die gelöschten Bilder wiederherstellen. Befolgen Sie diese Schritte, um gelöschte Fotos mithilfe der Time Machine-Sicherung wiederherzustellen.

Schritt 1: Starten Sie Ihren Mac und halten Sie sofort gedrückt Windows+R-Tasten zusammen, um in den Wiederherstellungsmodus zu wechseln.
Schritt 2:
Sobald das Apple-Logo auf Ihrem Bildschirm blinkt, lassen Sie beide Tasten los.
Schritt 3: Klicken Sie nun im Utility-Fenster auf die Wiederherstellung aus Time Machine Backup Option und verwenden Sie die Pfeiltasten, um einen bestimmten Sicherungspunkt auszuwählen.

Danach beginnt Ihr MacBook automatisch mit der Wiederherstellung von Daten aus dem Time Machine-Backup.

Teil 4: So stellen Sie gelöschte Fotos mit einem professionellen Fotowiederherstellungstool wieder her

Wenn Sie Ihre gelöschten Bilder mit keiner der oben genannten Methoden wiederherstellen konnten, wäre der letzte Ausweg die Verwendung einer professionellen Fotowiederherstellungssoftware. Wondershare Recoverit ist ein solches Wiederherstellungstool, das speziell entwickelt wurde, um Benutzern die Wiederherstellung fast aller Arten von Dateien von Speichergeräten in drei einfachen Schritten zu ermöglichen.

So erhalten Sie gelöschte Bilder auf einem MacBook mit Wondershare Recoverit zurück.

Schritt 1: Installieren Sie zunächst die Recoverit-Datenwiederherstellungssoftware auf Ihrem System. Starten Sie die Software und wählen Sie den Ort aus, an dem die Bilder gelöscht wurden.

Schritt 2: Recoverit beginnt sofort mit dem Scannen des ausgewählten Speicherorts und zeigt in Echtzeit eine Liste aller gescannten Dateien auf Ihrem Bildschirm an. Hinweis: Es kann einige Minuten dauern, bis Recoverit den Scanvorgang abgeschlossen hat.

Schritt 3: Nachdem der Scanvorgang abgeschlossen ist, sehen Sie alle Ergebnisse auf Ihrem Bildschirm. An diesem Punkt müssen Sie nur noch diese Suchergebnisse durchsuchen, die Dateien auswählen, die Sie wiederherstellen möchten, und dann auf tippen Genesen Schaltfläche in der unteren rechten Ecke, um sie wieder auf Ihr System zu bekommen. Das ist es.

Recoverit unterstützt mehrere Dateiformate, was bedeutet, dass Sie alles wiederherstellen können, seien es Bilder, Videos, Dokumente oder Textnachrichten. Und im Gegensatz zu einigen anderen Datenwiederherstellungstools führt Recoverit einen gründlichen Scan auf Ihrem Mac durch und ruft die gelöschten Dateien ab, die Sie wiederherstellen möchten.

Zu den wichtigsten Funktionen von Wondershare Recoverit gehören:

  • Stellen Sie gelöschte Dateien in drei einfachen Schritten wieder her, unabhängig davon, ob der Dateiverlust durch Formatierung, versehentliches Löschen, Gerätebeschädigung, Virenbefall usw. verursacht wurde.
  • Unterstützt mehr als 1.000 Dateiformate, einschließlich NTFS, FAT, HFS+, APFS usw.
  • Unterstützt die Wiederherstellung von Daten von über 2.000 Speichergeräten wie SD-Karten, USB-Flash-Laufwerken, Festplatten, externen Festplatten usw.
  • Zeigen Sie Dateien in der Vorschau an, bevor Sie sie auf Ihrem Mac wiederherstellen, und vergewissern Sie sich, dass es sich um diejenigen handelt, nach denen Sie suchen.
  • Erweiterte Videowiederherstellung: Stellen Sie Ultra HD-, 4K- und 8K-Videos von allen gängigen Kameramarken wieder her.
  • Kompatibel mit macOS und Windows.

Fazit

„Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“, lautet ein altes Sprichwort, und es könnte nicht wahrer sein. In der modernen Welt sind digitale Bilder zu einem Werkzeug geworden, um Erinnerungen zu bewahren. Und versehentlich wichtige Fotos vom Mac zu verlieren, kann wie ein Alptraum erscheinen.

Wenn Sie wichtige Bilder von Ihrem MacBook oder iMac verloren haben, hilft Ihnen eine der oben genannten Lösungen, alles problemlos wiederherzustellen.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.