Apple Watch Serie 7 vs. Apple Watch Series 8: Sollten Sie ein Upgrade durchführen?

Es wird erwartet, dass die Apple Watch Series 8 die Apple Watch Series 7 beim Apple Event nächste Woche ersetzen wird, aber wie unterschiedlich sind die beiden aufeinanderfolgenden Smartwatch-Generationen angeblich?


Im Jahr 2021 stellte Apple die „Apple Watch Series 7“ vor, darunter Funktionen wie größere Gehäuse mit größeren Displays und schnellerer Ladetechnologie. Da die Serie 7 und die Serie 8 in diesem Jahr voraussichtlich eine große Anzahl von Funktionen gemeinsam haben werden, sollten Sie den Kauf in Betracht ziehen oder bei der Serie 7 bleiben, um Geld zu sparen?

Während wir basierend auf zuverlässigen Berichten und Gerüchten aus dem vergangenen Jahr nur ein vorläufiges Bild davon präsentieren können, was Sie von der „Apple Watch Series 8“ erwarten können, kann Ihnen unser Leitfaden helfen, eine vorläufige Kaufentscheidung zu treffen. Kunden sollten natürlich auf eine vollständige Aufschlüsselung der Unterschiede zwischen der „Apple Watch Series 7“ und der „Apple Watch Series 8“ warten, sobald letztere offiziell angekündigt wurde. Dieser Einkaufsführer wird aktualisiert, sobald wir mehr wissen.

Unterschiede


Apple Watch Serie 7

  • Gehäusegrößen 41 mm und 45 mm
  • S7-Chip
  • Optischer Herzsensor der dritten Generation, elektrischer Herzsensor für EKG und Blutsauerstoffsensor
  • Gangreservemodus
  • Aluminiumgehäuse in Midnight, Starlight, PRODUCT(RED), Blue oder Green
  • Edelstahlgehäuse in Gold, Silber oder Graphit
  • Titangehäuse in Titanium oder Space Black

Apple Watch Serie 8

  • Gehäusegrößen 41 mm und 45 mm
  • S8-Chip
  • Optischer Herzsensor, elektrischer Herzsensor für EKG, Blutsauerstoffsensor und Körpertemperatursensor
  • Power-Reserve-Modus und Low-Power-Modus
  • Aluminiumgehäuse in Midnight, Starlight, PRODUCT(RED) oder Silver
  • Edelstahlgehäuse in Gold, Silber oder Graphit

Apple Watch Serie 8 „Pro“*

*Die ‌Apple Watch Series 8‌ „Pro“ wird voraussichtlich dieselben Funktionen wie die Standardmodelle der ‌Apple Watch Series 8‌ erhalten.

Entwurf

Die Standardmodelle der „Apple Watch Series 8“, die voraussichtlich in den gleichen Größen von 41 mm und 45 mm wie die Series 7 erhältlich sein werden, werden voraussichtlich kein Redesign aufweisen – was bedeutet, dass sie identisch mit den Modellen des letzten Jahres aussehen könnten.

Die einzigen wesentlichen Änderungen werden voraussichtlich für das High-End-Modell Apple Watch „Pro“ kommen. Demnach Bloomberg‘s Mark Gurman wird die High-End-Variante der “Apple Watch Series 8” das erste Redesign des Geräts seit dem Start der Apple Watch Series 4 im Jahr 2018 aufweisen. Es wird anscheinend nicht kreisförmig sein und entgegen Berichten über ein Quadrat Design, “es wird auch nicht diese gemunkelten flachen Seiten haben.” Stattdessen beschrieb Gurman das neue Design als „eine Weiterentwicklung der aktuellen rechteckigen Form“. Das Design kann bedeuten, dass vorhandene 45-mm-Armbänder der Apple Watch nicht vollständig mit dem neuen Gehäuse kompatibel sind.

Apple Watch Pro-Funktion


Anfang dieses Jahres hat der als „ShrimpApplePro“ bekannte Leaker, der richtig gesagt dass die „Apple Watch Series 7“ ein abgerundetes Design wie die Apple Watch Series 6 aufweisen würde, behauptete, dass Apple an einem „Flat Front Glass Display“ für ein Modell der „Apple Watch Series 8“ arbeite. Dass sich diese Information auf das gemunkelte neue Design für das High-End-Modell beziehen könnte, schien plausibel, wurde aber mittlerweile von bestätigt MacOtakar dass das flache Display zur 47 mm Apple Watch „Pro“ gehört.

Es wird erwartet, dass die Aluminiummodelle der Serie 8 die blauen und grünen Farboptionen der Serie 7 fallen lassen und Silber für eine Reihe von Oberflächen in Midnight, Starlight, PRODUCT (RED) oder Silber wieder einführen. Die Edelstahlmodelle werden voraussichtlich in denselben Farboptionen wie Gold, Silber und Graphit erhältlich sein.

S7 vs. S8-Chip

Laut Gurman wird der S8-Chip die gleichen Spezifikationen wie die S6- und S7-Chips aufweisen. Dies bedeutet, dass der Chip wahrscheinlich keine signifikanten Leistungs- oder Effizienzverbesserungen wie der Chip der „Apple Watch Series 7“ liefern wird.

Gesundheitsüberwachung

Sowohl die „Apple Watch Series 7“ als auch die Series 8 werden voraussichtlich über einen optischen Herzsensor, einen elektrischen Herzsensor für das EKG und einen Blutsauerstoffsensor verfügen. Die Überwachung der Körpertemperatur für die Apple Watch wird seit langem von Quellen wie dem Apple-Analysten Ming-Chi Kuo gemunkelt, aber im vergangenen Jahr haben sich Gerüchte um die Funktion herauskristallisiert, die später in diesem Jahr endlich auf der „Apple Watch Series 8“ debütiert. Apple hat kürzlich ein Patent für einen Temperatursensor erhalten, der auffällig mit der Apple Watch verwandt ist.

Apple Watch Serie 6 Produkt rote Rückseite


Entgegen den Hoffnungen einiger Beobachter, die darauf hoffen, ihre Körpertemperatur überprüfen oder feststellen zu können, ob sie Fieber haben, sieht es so aus, als ob die Funktion beim Start deutlich eingeschränkter sein könnte.

Berichte aus der Das Wall Street Journal und Bloomberg‘s Mark Gurman erklärt, dass der Körpertemperatursensor in erster Linie dazu dient, die Fruchtbarkeitsplanung zu unterstützen, Frauen Einblicke in ihren Ovulationszyklus zu geben und zur Verbesserung der Erkennung von Mustern bei der Schlafverfolgung verwendet werden könnte. Apple hat die Schlaf-Tracking-Funktionen der Apple Watch in watchOS 9 erheblich gestärkt, sodass weitere Verbesserungen in diesem Bereich, unterstützt durch Hardware, in diesem Jahr plausibel erscheinen.

Apple soll auch Pläne haben, den Körpertemperatursensor so zu aktivieren, dass er erkennt, wenn ein Benutzer Fieber hat, aber es scheint unwahrscheinlich, dass diese Funktion beim Start der „Apple Watch Series 8“ verfügbar sein wird. Gurman glaubt, dass Apple Watch-Modelle in der Zukunft feststellen könnten, ob ein Benutzer eine höhere Körpertemperatur als normal hat, aber es ist immer noch unwahrscheinlich, dass es eine genaue Messung anzeigt. Alles in allem deutet dies darauf hin, dass der Körpertemperatursensor, der mit der „Apple Watch Series 8“ geliefert wird, möglicherweise nicht ganz das ist, was einige Benutzer erwarten.

Laut Kuo beabsichtigte Apple ursprünglich, eine Funktion zur Messung der Körpertemperatur mit den Modellen der „Apple Watch Series 7“ anzubieten, aber das Unternehmen stellte die Pläne zurück, als der von ihm entwickelte Körpertemperaturalgorithmus die Anforderungen nicht erfüllte, bevor das Gerät in die technischen Validierungstests (EVT )-Phase im vergangenen Jahr.

Die Probleme, die Apple im Zusammenhang mit der Messung der Körpertemperatur hatte, beziehen sich angeblich auf die Tatsache, dass die Hauttemperatur je nach Umgebung schnell variiert, und da eine Smartwatch die Körperkerntemperatur nicht mithilfe von Hardware überwachen kann, ist die Funktion stark von einem Algorithmus abhängig, der genaue Ergebnisse liefert. Dies erklärt wahrscheinlich, warum die Körpertemperaturerfassungsfunktionen der Apple Watch möglicherweise eingeschränkt sind, wenn die Serie 8 später in diesem Jahr auf den Markt kommt.

Lebensdauer der Batterie

Da die Modelle der „Apple Watch Series 8“ voraussichtlich das gleiche Design wie die bestehenden 41-mm- und 45-mm-Modelle der „Apple Watch Series 7“ aufweisen werden, ist ein deutlich größerer Akku möglicherweise unwahrscheinlich. Es gab keine Gerüchte über eine Erhöhung der Batteriegröße für diese neuen Geräte. Dennoch gibt es Berichte über einen neuen Energiesparmodus für die „Apple Watch Series 8“, der dazu beitragen könnte, die Akkulaufzeit bei allen neuen Modellen zu verlängern, wenn die Ladung unter einen bestimmten Schwellenwert fällt.

Serie5BatterieDer interne Akku der Apple Watch Series 5.

Gurman glaubt, dass die High-End-Apple Watch aufgrund ihrer größeren Gehäusegröße einen größeren Akku enthalten wird. Er sagte, dass der größere Akku längere Trainingszeiten ermöglichen könnte. Es ist noch nicht bekannt, wie viel größer der Akku der High-End-Apple Watch in diesem Jahr sein wird, aber alle aktuellen und früheren Apple Watch-Modelle verfügen über eine “ganztägige” 18-Stunden-Akkulaufzeit.

Apple-Uhr „Pro“

Das Apple Watch „Pro“-Modell könnte die Apple Watch Edition ersetzen und ein ähnliches Titangehäuse anpreisen, aber mehrere High-End-Funktionen wie ein langlebigeres neues Design, einen größeren Akku und ein größeres Display hinzufügen, das mehr Fitness auf dem Bildschirm zeigen könnte Metriken damals. Gurman glaubt, dass das Gerät ein Gehäuse aus „einer haltbareren Titanformulierung haben wird, um es besonders robust zu machen“, und sagte, dass „die bevorstehende Veröffentlichung der Apple Watch eine der aufregenderen Produkteinführungen des Unternehmens in diesem Jahr sein wird“. Dies kann der High-End-Apple Watch helfen, ihren Preis zu rechtfertigen. Gurman behauptet, dass es zwischen 900 und 999 US-Dollar kosten könnte.

Abschließende Gedanken

Insgesamt entwickelt sich die „Apple Watch Series 8“ zu einem eher geringfügigen Upgrade gegenüber der Series 7, wobei der Körpertemperatursensor und der Low-Power-Modus die einzigen wesentlichen Änderungen sind. Vorausgesetzt, die oben genannten Verbesserungen werden wie erwartet bereitgestellt, können viele Benutzer der „Apple Watch Series 7“ ein Upgrade auf die Series 8 möglicherweise nicht rechtfertigen, aber einige Kunden, die von einem älteren Modell kommen, könnten immer noch gute Gründe haben, die neuesten Modelle zu bevorzugen. Ein Upgrade auf die „Apple Watch Series 8“ „Pro“ könnte für diejenigen sinnvoller sein, die ein noch größeres Display, ein leichteres und langlebigeres Design und die bestmögliche Akkulaufzeit wünschen.

Berichten zufolge plant Apple, die Modelle der „Apple Watch Series 8“ auf einer Apple-Veranstaltung am Mittwoch, den 7. September, mit dem Slogan „Far out“ vorzustellen. Während die „Apple Watch Series 7“ aufgrund von Verzögerungen später als gewöhnlich ausgeliefert wurde, wird die „Apple Watch Series 8“ voraussichtlich nicht unter ähnlichen Einschränkungen auf den Markt kommen.

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.