Tim Cook spricht in einem neuen Interview über Apple Arbeitskultur, Produktinnovation, Selbstreparaturservice für iPhone und Mac, Steve Jobs und mehr

In einem neuen umfassenden Interview mit Beliebte MechanikApple CEO Tim Cook spricht über Produktinnovation und wie sie Apple dazu antreibt, bessere Produkte herzustellen, die es Kunden ermöglichen, ihre iPhones und Macs mit dem Self-Service-Reparaturprogramm zu reparieren, Steve Jobs und sein Vermächtnis und mehr.


Während des Interviews in einer Sonderausgabe von veröffentlicht Beliebte Mechanikbeschreibt Cook die Philosophie von Apple, innovative neue Produkte zu entwickeln, und wie Apple ein Umfeld der Innovation gefördert hat.

Sie nehmen keinen einheitlichen Weg, sie können von überall im Unternehmen kommen. Wir glauben daran, Gruppen von Menschen zusammenzubringen, die sich darauf konzentrieren, ein Problem für einen Benutzer zu lösen. Sie wählen verschiedene Teams aus, die das Problem durch unterschiedliche Linsen betrachten.

Wir diskutieren über Dinge, die wir tun und nicht tun, weil wir wissen, dass wir nur wenige Dinge gut können. Sie müssen viele großartige Ideen diskutieren und ablehnen, damit Sie Ihre Zeit mit den wirklich unglaublichen verbringen können.

Als er antwortet, ob Cook jemals zum ersten Mal eine Idee gehört und gesagt hat: „Das ist cool“, erinnert er sich an ein Gespräch mit Mitarbeitern über die M1- und M2-Siliziumchips von Apple und Apples reiche Geschichte der Entwicklung von Chips für seine Produkte.

Oh, sie passieren die ganze Zeit. Ich fühle mich jeden Tag so – wie ein Kind in einem Süßwarenladen. Wir haben gerade im Flur über M2 und M1 gesprochen – die Geschichte dort reicht weit über ein Jahrzehnt zurück. Es geht zurück auf die Entstehung der M-Chips oder der A-Chips vom iPhone und wirklich einsteigen und herausfinden, wie man einen leistungsstarken Chip in etwas so Kleines einbaut und es nicht dazu bringt, sich zu erhitzen und zu verbrennen?

Bei Laptops standen wir vor einem ähnlichen Problem: Wie baut man dort etwas ein, das der leistungsstärkste Computerchip der Welt ist? Daraus wurde M1 geboren, und jetzt haben wir es mit M2 weiterentwickelt. Und Mac ist jetzt ein völlig anderes Produkt als zuvor.

Cook beschrieb Apple auch als eine Umgebung, in der Menschen kein Nein akzeptieren, und sagte, dass die Behauptung, etwas sei unmöglich, eine treibende Kraft der Motivation für Apple-Ingenieure sei.

Nun, normalerweise bringen Sie die Leute hier dazu, etwas zu tun, indem Sie ihnen sagen, dass Sie nicht sicher sind, ob es machbar ist. Das ist die rote Fahne vor dem Stier, denn viele Leute hier halten “unmöglich” nicht für wahr. Wenn wir uns selbst davon überzeugen, dass es im besten Interesse des Benutzers ist, ist das eine zwingende Kraft für uns, das Problem zu lösen.

Cook ging auch auf das Thema Datenschutz ein und sagte, Apple glaube, dass Datenschutz ein „grundlegendes Menschenrecht“ sei, und beschrieb die Arbeit des Unternehmens, Benutzer mit datenschutzorientierten Funktionen auszustatten, als Kernphilosophie.

In Bezug auf die Rolle von Apple auf internationaler Ebene sagte Cook, dass Apple eine Reihe von Kernwerten hat, die der Nordstern des Unternehmens sind, darunter Datenschutz, Bildung, Zugänglichkeit und Umwelt. Cook äußerte sich auch zum ersten Mal öffentlich zu Apples neuem Self-Service-Reparaturprogramm, das kürzlich für den Mac eingeführt wurde. Mit dem Programm können Kunden die Teile bestellen, die für die Reparatur ihres eigenen iPhone oder Mac benötigt werden, wie z. B. einen Akku- oder Display-Ersatz. Laut Cook richtet sich das Programm an Kunden, die technisch in der Lage sind, Reparaturen selbst durchzuführen.

Da ist eigentlich für jeden etwas dabei. Wir haben einen größeren Blickwinkel eingenommen und gesagt: “Was wollen die Leute?” Erstens wollen sie Produkte, die nicht kaputt gehen. Wir bemühen uns also sehr, Produkte herzustellen, die lange halten, und das ist sozusagen unsere Aufgabe.

Aber ausnahmslos müssen einige Leute für eine Reparatur irgendwo hingehen. Und Sie möchten nicht zwei Stunden fahren müssen, um ein Reparaturzentrum zu finden. Also haben wir Tausende von unabhängigen Reparaturwerkstätten hinzugefügt.

Darüber hinaus haben wir für den Bastler und den Tüftler gesagt: „Wir verkaufen Ihnen zertifizierte Teile“ – Teile, die wir zur Reparatur verwenden. Sie können das Teil selbst kaufen, anstatt eine Reparatur zu kaufen. Und wenn Sie ein Handbuch benötigen, das Ihnen sagt, wie etwas zu tun ist, können Sie das Handbuch haben. Und wenn spezielle Werkzeuge oder Vorrichtungen erforderlich sind, können wir Ihnen das auch geben. Ich weiß nicht, wie viele Leute uns darauf ansprechen werden. Es ist für Ihren Leser, klar.

Gegen Ende des Interviews wurde Cook gefragt, was seiner Meinung nach Steve Jobs heute über Apple denken würde. Er antwortete, indem er sagte, dass Jobs seiner Meinung nach einige der Dinge lieben würde, aber er gibt zu, dass Apple bei anderen Dingen besser sein könnte.

Ich denke viel an ihn. Ich vermisse ihn sehr. Auf dem Weg nach draußen kam er immer in meinem Büro vorbei. Und dafür gab es nie einen Ersatz. Wir tauschten an diesem Tag Leckerbissen aus und sprachen über die Zukunft. Und wir versuchen, die von ihm gesetzte Mission fortzusetzen, die besten Produkte der Welt zu bauen, die das Leben der Menschen bereichern. Und das hat sich nicht geändert. Vieles ändert sich mit der Zeit. Aber der Grund für unser Dasein ist derselbe.

Ich denke, er würde Dinge finden, die er liebte, und Dinge, von denen er sagen würde: „Das können wir besser machen.“ Ich denke, er würde beides tun. Wie wir alle. Wir sind nie wirklich zufrieden. Wir arbeiten immer am Morgen.

Das vollständige Interview finden Sie hier.

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *