„Tower of Power“ spornt Kabelsalat-Debatte über ansonsten saubere Anlage an [Setups]

Einige Leute legen großen Wert auf Kabelmanagement, da in ihren Computer-Setups kaum ein Kabel zu sehen ist. Anderen war es völlig egal, sie ließen überall Drahtspaghetti liegen. Und die Leute in der Mitte wollen es richtig machen, aber äh, vielleicht nächste Woche und vielleicht nur ein bisschen.

Das heute vorgestellte MacBook Pro- und iPad Pro-Setup steckt einen Großteil des oben beschriebenen Bodens ab. Kabelmanagement ist im Spiel, aber auf eine Weise, die einige Nettniks verrückt machte, während andere das kontrollierte Chaos applaudierten.

Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Kult von Mac können eine Provision verdienen, wenn Sie unsere Links verwenden, um Artikel zu kaufen.

Das Kabelhochhaus „Tower of Power“ von Clean Rig passt manchen, stört andere

Redditor PlaZma64 („Plaz“) zeigte das saubere, aber etwas chaotische Setup in einem Beitrag mit dem Titel „*Insert Creative Setup Title Here*“.

Das Setup ist schwer auf Apple-Ausrüstung. Erstens gibt es ein 2017er MacBook Pro – stolz als „Non Touch Bar“ bezeichnet – auf einem Rosey Home-Laptopständer (konnte den Ständer nicht zum Verkauf finden, aber vielleicht können Sie ihn finden). Dann gibt es ein 2020 11-Zoll-iPad Pro mit Magic Keyboard und Pencil 2.

Und auch alle wichtigen Eingabegeräte stammen von Apple, in Form von Magic Keyboard, Magic Mouse und Magic Trackpad.

Und was hören wir in der Audioabteilung, aber mehr von Cupertinos Waren. Für den Sound zwischen den Ohren trägt Plaz Sky Blue AirPods Max auf einem generischen Ständer und einen Satz AirPods 2 in seinem Ladekoffer. Und für den Sound im Raum sitzt ein raumgrauer HomePod mini an der linken Kante des Schreibtischs.

Aber die Kabel… die Kabel… die Kabel…

Ein genauerer Blick zeigt den Kabelturm und die Audiogeräte von Apple, darunter AirPods Max, HomePod mini und AirPods 2.
Foto: PlaZma64@Reddit.com

Aber was hat die überwiegende Mehrheit der Aktion im Kommentarbereich des Beitrags ausgelöst? Schauen Sie sich den Steckdosenleistenturm und den Überspannungsschutz in der Ecke des Schreibtischs hinter dem HomePod mini an. Es ist mit Adaptern und Kabeln geschmückt, von denen einige mit dem Anker USB-C-Hub verbunden sind, der an das MacBook Pro angeschlossen ist.

In gewisser Weise ist der Turm fast eine elegante Lösung, da es einen Ort bietet, an dem alle Energie austritt. Aber das wird einfach nicht mit Kabelmanagement-Experten fliegen (die möglicherweise Panikattacken über sichtbare Kabel in den Setups anderer Leute haben oder nicht).

„Schließen Sie die Kabel ab, ein nettes Setup. Gibt es eine Möglichkeit, die Kabel unter dem Schreibtisch zu verlegen und dann die Kabel durch den Schreibtisch auf der linken Seite zu führen?“ fragte ein Kommentator. Aber es war eher ein Vorschlag.

„Danke, leider nicht“, antwortete Plaz. “Die massive hohe Steckdosenleiste passt nicht auf die Schubladen unter dem Schreibtisch.”

Aber so schnell gab der Kommentator nicht auf.

“Eine Schande. Schade auch, dass es nicht auf der Seite liegen kann, unter dem Schreibtisch“, sagten sie. „Wenn ich könnte, würde ich den großen Monitor vor die Powerbank/den Stick stellen. So „verstecken“ Sie die Kabel. Entschuldigung, Kabelmanagement ist eine große Sache für mich. Wenn du nur meinen Schreibtisch sehen könntest – LOL.“

Ein weiterer Vorschlag für das Kabelmanagement deckte vertrautes Terrain ab – das alte Tablett oder Regal unter dem Schreibtisch sollte gut als Versteck dienen.

„Das sind viele sichtbare Drähte und Drähte sind fugenlos. Ich würde vorschlagen, alle Kabel unter Ihrem Schreibtisch zu platzieren. Sie können ein Kabelführungsfach unter dem Schreibtisch kaufen und es einfach verstecken“, sagte der Redditor.

Aber andere bewunderten das Setup und begrüßten den Turm so, wie er steht.

“In einer Welt, in der wir versuchen, Kabel zu verstecken, will ein Mann zusehen, wie es brennt, indem er einen Kabelturm benutzt”, erklärte einer von ihnen.

Hinweise zum Aufbewahren von Schalldämpfern aus Schaumstoff an der Wand

Auf den Fotos sehen Sie einige an der Wand montierte Akustikschaumstoffplatten. Diese dienen der Geräuschdämpfung. Sie sehen sie oft in Musikstudios, Podcasting-Setups und dergleichen.

“Wie bringt man diese Lärmschutzschaumstoffe dazu, gut an der Wand zu haften?” fragte eine Person. “Meins fällt immer herunter, ich habe doppelseitiges Klebeband verwendet.”

Vielleicht hilft Kleber dort, wo Klebeband es nicht tut, deutete Plaz an.

„Ich habe Papierstücke mit Sprühkleber auf beiden Seiten verwendet und sie haben wirklich gut geklebt“, sagte er.

Und wenn Ihnen das Desktop-Hintergrundbild auf dem 40-Zoll-Fernseher von Samsung gefällt, können Sie es hier herunterladen. Schauen Sie sich die Ausrüstung des Setups in der Liste unten an.

Dieser Sayl-Stuhl von Herman Miller wurde beschrieben als "vollständig geladen."
Dieser Sayl-Stuhl von Herman Miller wurde als „voll beladen“ beschrieben.
Foto: PlaZma64@Reddit.com

Diese Artikel jetzt shoppen:

Computer und Zubehör:

Externe Anzeige:

Eingabegeräte:

Audio:

Möbel und Accessoires:

Wenn Sie Ihr Setup auf sehen möchten Kult von Macsenden Sie einige hochauflösende Bilder an info+setups@cultofmac.com. Bitte geben Sie eine detaillierte Liste Ihrer Ausrüstung an. Teilen Sie uns mit, was Ihnen an Ihrem Setup gefällt oder nicht gefällt, und informieren Sie uns über besondere Besonderheiten oder Herausforderungen.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.