Apple weitet Self-Service-Reparaturprogramm auf MacBook Air und MacBook Pro aus

Apple hat heute bekannt gegeben, dass das Self-Service-Reparaturprogramm auf das MacBook Air und das MacBook Pro ausgeweitet wird.


Ab morgen können Benutzer von „MacBook Air“- und MacBook Pro-Modellen mit Chips der M1-Familie Reparaturhandbücher und Original-Apple-Teile und -Werkzeuge über den Apple „Self Service Repair“ Store beziehen. Apple sagt, dass „Self Service Repair“ für „MacBook Air“ und MacBook Pro mehr als ein Dutzend verschiedene Reparaturarten für jedes Modell anbieten wird, einschließlich Display, Topcase mit Akku und Trackpad, wobei in Zukunft weitere folgen werden.

Apple hat Anfang dieses Jahres „Self Service Repair“ für das iPhone für das iPhone 12 und iPhone 13 eingeführt. Für den Mac funktioniert das Programm genauso wie beim „iPhone“, sodass Kunden zuerst das Reparaturhandbuch lesen müssen, bevor sie den „Self Service Repair“ Store besuchen Teile und Werkzeuge bestellen.

Apple wird Leihkits für 49 US-Dollar für Kunden anbieten, die keine Werkzeuge für eine einzelne Reparatur kaufen möchten, und ihnen eine Woche lang Zugang zu einem Werkzeugkit mit kostenlosem Versand gewähren. Kunden können ausgetauschte Teile zur Aufarbeitung und zum Recycling an Apple zurücksenden und erhalten dabei häufig eine Gutschrift für ihren Reparaturkauf.

Apple bekräftigte, dass das Programm später in diesem Jahr auf weitere Länder ausgeweitet wird, beginnend in Europa. „Für die überwiegende Mehrheit der Kunden, die keine Erfahrung mit der Reparatur elektronischer Geräte haben, ist der Besuch eines professionellen Reparaturanbieters mit zertifizierten Technikern, die Original-Apple-Teile verwenden, der sicherste und zuverlässigste Weg, um eine Reparatur zu erhalten“, fügte das Unternehmen hinzu.

Beliebte Geschichten

Kamera-Upgrades für alle iPhone 14-Modelle: Alles, was wir wissen

Es wird gemunkelt, dass die Modelle iPhone 14 und iPhone 14 Pro mehrere wichtige Kamera-Upgrades enthalten. Im Gegensatz zu Gerüchten über Farboptionen sind Berichte über die kommende iPhone-Kameratechnologie in der Regel ziemlich genau, da die Lieferketten für Kamerakomponenten häufig spezifische Informationen weit vor dem Veröffentlichungsdatum des Geräts preisgeben. iPhone 14-Konzept-Rendering von Ian Zelbo basierend auf angeblich durchgesickerten Informationen In…

Top-Storys: iPhone 14-Event für den 7. September geplant, iOS 16 Beta 6 und mehr

Es ist nicht ganz offiziell, aber es sieht so aus, als hätten wir endlich einen Termin für das große iPhone 14-Event, also markieren Sie Ihre Kalender und lesen Sie nach, was wir bei dem Event sehen könnten. Diese Woche sah auch die Veröffentlichung einer sechsten Betaversion von iOS 16 mit weiteren Optimierungen, da Apple damit beginnt, die Dinge vor dem iPhone-Event und einer öffentlichen Veröffentlichung von iOS 16 im nächsten Monat zu sperren. iPadOS 16 und macOS Ventura wahrscheinlich …

Apple wegen „grundlegend fehlgeleiteter“ Herangehensweise an Stage Manager in iPadOS 16 kritisiert

Stage Manager in der Beta-Version von iPadOS 16 wird heftig kritisiert, weil er in seinem Ansatz, ein neues Multitasking-Level für das iPad-Erlebnis zu schaffen, „grundsätzlich fehlgeleitet“ sei. Einige fordern Apple sogar auf, das Feature aufgrund seiner Mängel vollständig zu verschieben. Federico Viticci, der Gründer und Chefredakteur von MacStories und ein prominentes Mitglied der Apple-Community, skizzierte seine…

Der In-App-Browser von TikTok kann Berichten zufolge alles überwachen, was Sie eingeben

Der benutzerdefinierte In-App-Browser von TikTok für iOS fügt Berichten zufolge JavaScript-Code in externe Websites ein, der es TikTok ermöglicht, „alle Tastatureingaben und -tipps“ zu überwachen, während ein Benutzer mit einer bestimmten Website interagiert, so der Sicherheitsforscher Felix Krause, aber TikTok hat dies Berichten zufolge bestritten der Code wird aus böswilligen Gründen verwendet. Krause sagte, der In-App-Browser von TikTok „abonniert“ alle…

Copycat iOS Launcher auf Android überschreitet 50 Millionen Downloads

Ein beliebter Launcher im Google Play Store, der das iOS-Erlebnis auf Android-Smartphones nachbilden soll, hat 50 Millionen Downloads überschritten, da er mit Designänderungen und Funktionen aktualisiert wird, die mit iOS 16 auf das iPhone kommen. Die App ist nicht neu im Google Play Store und hat in den letzten drei Jahren das iOS-Erlebnis auf Android neu erstellt. Ab iOS 13 und für alle…

PSA: Safari-Sicherheitslücke „aktiv ausgenutzt“, aktualisieren Sie jetzt Ihre Apple-Geräte

Diese Woche hat Apple wichtige Software-Updates für Safari veröffentlicht, die eine Sicherheitslücke beheben, die im Browser auf iPhone-, iPad- und Mac-Plattformen vorhanden ist. Hier ist, was Sie wissen müssen. Konkret handelt es sich bei dem plattformweiten Fix um eine Schwachstelle in der WebKit-Engine von Safari, von der Apple glaubt, dass sie in freier Wildbahn von Hackern „aktiv ausgenutzt“ wurde. Der Fehler könnte laut Apple…

Apple plant, am 7. September ein iPhone 14 Event abzuhalten

Apple strebt an, seine erste Herbstveranstaltung am Mittwoch, den 7. September abzuhalten, berichtet Mark Gurman von Bloomberg. Die Veranstaltung konzentriert sich auf die iPhone 14-Modelle und die Apple Watch Series 8. Die Standard-iPhone 14-Modelle werden voraussichtlich nur wenige Änderungen erfahren, aber die iPhone 14 Pro-Modelle werden eine aktualisierte Kameratechnologie enthalten, die Entfernung der Kerbe zugunsten einer Pille -förmiger und gelochter Ausschnitt, ein A16…

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.