Apples Finanzchef Luca Maestri verkauft Apple-Aktien im Wert von über 16 Millionen US-Dollar

Apples Chief Financial Officer Luca Maestri hat in zwei am Mittwoch abgeschlossenen Transaktionen 96.735 Apple-Aktien im Wert von rund 16,9 Millionen US-Dollar verkauft, wie aus einer heute veröffentlichten Einreichung bei der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC hervorgeht.


Die Transaktionen wurden gemäß einem im November 2020 von Maestri im Voraus festgelegten Handelsplan gemäß den Gesetzen zum Insiderhandel durchgeführt. Maestri hält laut SEC-Anmeldung nach dem Verkauf noch rund 110.000 Apple-Aktien.

Maestri kam 2013 zu Apple und ist Teil des Senior Executive Teams des Unternehmens, das direkt an CEO Tim Cook berichtet. Als Chief Financial Officer beaufsichtigt er Apples Buchhaltung, Finanzplanung und -analyse, Treasury, Investor Relations, interne Revision, Immobilien, Unternehmensunterstützung und Steuerfunktionen, so Apple.

Die Apple-Aktie schloss heute bei 171,52 $ und ist seit Mitte Juni um fast 32 % gestiegen. Im vergangenen Monat meldete Apple mit einem Umsatz von 83 Milliarden US-Dollar einen neuen Rekord für das Juni-Quartal, angetrieben durch den Verkauf von iPhones und das wachsende Dienstleistungsportfolio des Unternehmens.

Ähnliche Beiträge

Ex-Apple-Anwalt Gene Levoff bekennt sich wegen Insiderhandels schuldig

Der frühere Vizepräsident für Unternehmensrecht von Apple, Gene Levoff, hat sich laut einer Pressemitteilung des Justizministeriums (DOJ) (via The Verge) in sechs Fällen von Wertpapierbetrug wegen Insiderhandels schuldig bekannt. Der ehemalige Apple-Anwalt „veruntreute Material, nicht-öffentliche Informationen über die Finanzergebnisse von Apple und führte dann von Februar 2011 bis April Geschäfte mit Aktien des Unternehmens durch …

Apple hat jetzt 860 Millionen kostenpflichtige Abonnements für alle Dienste

Apple hat jetzt über 860 Millionen kostenpflichtige Abonnements für alle seine Dienste, darunter Apple Music, Apple TV+, Apple News, iCloud und mehr, sagte der Finanzvorstand des Unternehmens, Luca Maestri, heute. Während der Telefonkonferenz zu den Ergebnissen des dritten Quartals sagte Maestri, dass Apple über 860 Millionen Abonnements hat, was einer Steigerung von 160 Millionen in den letzten 12 Monaten entspricht. Apfel nicht…

Apples Aktien sind seit Anfang April um 20 % gefallen, inmitten breiterer Marktverluste

Die Apple-Aktie eröffnete heute bei 146,85 $ und tendiert weiter nach unten, wobei die Aktien in der heutigen Sitzung derzeit unter der 143 $-Marke gehandelt werden. Der Aktienkurs von Apple ist seit dem Schlusskurs am 4. April bei 178,44 $ um etwa 20 % gefallen. Der Aktienmarkt hat seit Anfang April breitere Verluste erlitten, wobei der S&P 500 in diesem Zeitraum etwa 13 % und der Dow Jones etwa 8,5 % verloren. Viele …

Apple Card Customer Service Woes verantwortlich für Goldman Sachs Regulatory Probe

Die Popularität der Apple Card führte laut einem neuen Bericht von CNBC dazu, dass Apple-Partner Goldman Sachs Probleme mit dem Kundenservice hatte. Die Probleme haben zum Teil zu einer Untersuchung von Goldman Sachs durch das US Consumer Financial Protection Bureau (CFPB) geführt. Goldman Sachs war Gegenstand von mehr umstrittenen Transaktionen als erwartet, wobei Kunden Rückbuchungen für …

Apple Stores werden „Lieferung mit Einrichtung“ nicht mehr als „Genießbare Dateien für Insolvenz“ anbieten

Das Liefer-Startup Enjoy hat heute laut einer Einreichung bei der Securities and Exchange Commission (SEC) Insolvenz nach Kapitel 11 angemeldet, weniger als ein Jahr nach der Beschaffung von über 250 Millionen US-Dollar an Wachstumskapital und dem Börsengang. Enjoy wurde von Ron Johnson, dem ehemaligen Einzelhandelsleiter von Apple, gegründet und bot ein sogenanntes „Commerce-at-Home-Erlebnis“ mit der Lieferung zu Hause und der Einrichtung von …

Was von Apples Gewinnzahlen für das dritte Quartal am Donnerstag zu erwarten ist

Apple wird seine Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2022 am Donnerstag, den 28. Juli um 13:30 Uhr pazifischer Zeit bekannt geben. Apple wird dann kurz darauf eine Telefonkonferenz veranstalten, um die Ergebnisse zu diskutieren. Lesen Sie weiter, um einige wichtige Dinge über das dritte Quartal von Apple zu erfahren, einschließlich der Umsatzerwartungen der Analysten und mehr. Neue Produkte Das dritte Quartal von Apple lief von …

Apple meldet Ergebnisse für das 3. Quartal 2022: 19,4 Mrd. USD Gewinn bei 83 Mrd. USD Umsatz

Apple hat heute die Finanzergebnisse für sein drittes Geschäftsquartal 2022 bekannt gegeben, das dem zweiten Kalenderquartal des Jahres entspricht. Für das Quartal verzeichnete Apple einen Umsatz von 83 Milliarden US-Dollar und einen vierteljährlichen Nettogewinn von 19,4 Milliarden US-Dollar oder 1,20 US-Dollar pro verwässerter Aktie, verglichen mit einem Umsatz von 81,4 Milliarden US-Dollar und einem vierteljährlichen Nettogewinn von 21,7 Milliarden US-Dollar oder 1,30 US-Dollar pro verwässerter Aktie im Vorjahresquartal …

Beliebte Geschichten

Apple plant, am 7. September ein iPhone 14 Event abzuhalten

Apple strebt an, seine erste Herbstveranstaltung am Mittwoch, den 7. September abzuhalten, berichtet Mark Gurman von Bloomberg. Die Veranstaltung konzentriert sich auf die iPhone 14-Modelle und die Apple Watch Series 8. Die Standard-iPhone 14-Modelle werden voraussichtlich nur wenige Änderungen erfahren, aber die iPhone 14 Pro-Modelle werden eine aktualisierte Kameratechnologie enthalten, die Entfernung der Kerbe zugunsten einer Pille -förmiger und gelochter Ausschnitt, ein A16…

Apple veröffentlicht iOS 15.6.1 und iPadOS 15.6.1 mit Fehlerbehebungen

Apple hat heute iOS und iPadOS 15.6.1 veröffentlicht, kleinere Updates für die Betriebssysteme iOS und iPadOS 15, die ursprünglich im September 2021 veröffentlicht wurden. iOS 15.6.1 und iPadOS 15.6.1 kommen einen Monat, nachdem Apple iOS 15.6 und iPadOS 15.6 mit dem neuen Live Sports veröffentlicht hat Funktionen und Fehlerbehebungen. Die Updates für iOS 15.6.1 und iPadOS 15.6.1 können kostenlos heruntergeladen werden und die Software ist auf allen berechtigten Geräten verfügbar…

Der In-App-Browser von TikTok kann Berichten zufolge alles überwachen, was Sie eingeben

Der benutzerdefinierte In-App-Browser von TikTok für iOS fügt Berichten zufolge JavaScript-Code in externe Websites ein, der es TikTok ermöglicht, „alle Tastatureingaben und -tipps“ zu überwachen, während ein Benutzer mit einer bestimmten Website interagiert, so der Sicherheitsforscher Felix Krause, aber TikTok hat dies Berichten zufolge bestritten der Code wird aus böswilligen Gründen verwendet. Krause sagte, der In-App-Browser von TikTok „abonniert“ alle…

AirPods Pro 2: Fünf neue Funktionen und Verbesserungen zu erwarten

Apples AirPods Pro der zweiten Generation stehen endlich kurz vor der Markteinführung, eine Veröffentlichung wird noch in diesem Jahr erwartet. Wenn Sie nach der Veröffentlichung ein Upgrade auf die neuen AirPods Pro in Betracht ziehen, lesen Sie weiter, um eine Liste mit fünf neuen Funktionen zu erhalten, die Sie erwarten können. Zusätzlich zu den brandneuen Funktionen werden die AirPods Pro der zweiten Generation wahrscheinlich einige Funktionen übernehmen, die letztes Jahr zu den Standard-AirPods hinzugefügt wurden. H2-Chip …

Apple wegen „grundlegend fehlgeleiteter“ Herangehensweise an Stage Manager in iPadOS 16 kritisiert

Stage Manager in der Beta-Version von iPadOS 16 wird heftig kritisiert, weil er in seinem Ansatz, ein neues Multitasking-Level für das iPad-Erlebnis zu schaffen, „grundsätzlich fehlgeleitet“ sei. Einige fordern Apple sogar auf, das Feature aufgrund seiner Mängel vollständig zu verschieben. Federico Viticci, der Gründer und Chefredakteur von MacStories und ein prominentes Mitglied der Apple-Community, skizzierte seine…

Der 3-nm-M2-Pro-Chip für das MacBook Pro soll angeblich noch in diesem Jahr in Produktion gehen

TSMC wird Ende 2022 mit der Produktion von 3-nm-Chips für Apple beginnen, heißt es in einem Bericht dieser Woche von Taiwans Commercial Times. Ein separater Bericht der Veröffentlichung behauptete, dass TSMC im September mit der Massenproduktion von 3-nm-Chips beginnen werde. Der Bericht unter Berufung auf Brancheninsider behauptet, dass der M2 Pro-Chip möglicherweise der erste ist, der den fortschrittlichen 3-nm-Prozess von TSMC verwendet. Mark Gurman von Bloomberg…

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.