Alles neu in den Fotos- und Kamera-Apps von iOS 16

Fast alle der wichtigsten integrierten iPhone-Apps von Apple wurden mit neuen Funktionen in iOS 16 aktualisiert, einschließlich der Fotos- und Kamera-Apps. ‌Fotos‌ hat einige neue Funktionen, darunter eine Option zum Entfernen von Duplikaten und einige gesperrte Ordner für vertrauliche Fotos, außerdem kann die Kamera-App Text übersetzen und es gibt Funktionsverbesserungen für iPhone 13-Benutzer.


Dieser Leitfaden fasst alles zusammen, was in „iOS 16“ sowohl in der Kamera- als auch in der „Fotos“-App neu ist. Viele dieser Funktionen sind auch in iPadOS 16 und macOS Ventura verfügbar.

Fotos

Gesperrte versteckte und kürzlich gelöschte Alben

In der „Fotos“-App von „iOS 16“ sind sowohl die Alben „Versteckt“ als auch „Kürzlich gelöscht“ unter „Dienstprogramme“ mit Face ID oder Touch ID gesperrt und können nicht ohne biometrische Authentifizierung oder einen Passcode geöffnet werden.

Fotos gesperrte Alben ios 16


Dies schützt die Fotos, die Sie gelöscht oder als ausgeblendet markiert haben. Jemand, der Zugriff auf Ihr entsperrtes Telefon hat, kann diese Alben nicht ohne weitere Authentifizierung öffnen.

Es gibt keine Option, diese beiden Alben nicht zu sperren, da es sich um eine Sperre auf Systemebene handelt, die nicht überschrieben werden kann. Es besteht jedoch weiterhin die Möglichkeit, das Hidden-Album auszublenden.

Duplikaterkennung

In „iOS 16“ erkennt Ihr „iPhone“ automatisch alle doppelten Bilder, die Sie in Ihrer „Fotos“-App haben. Doppelte Fotos werden in einem Album „Duplikate“ unter „Dienstprogramme“ in „Fotos“ angezeigt, sodass Sie die Möglichkeit haben, sie zusammenzuführen, um Platz zu sparen und Unordnung zu vermeiden.

ios 16 duplikate


Das Duplikate-Album wird nur angezeigt, wenn Sie Fotoduplikate in Ihrer Bibliothek haben und die Zusammenführungsfunktion intelligent ist. Es behält die höchsten Details und die meisten Metadaten bei und erstellt das bestmögliche Bild.

Wenn Sie beispielsweise eine Kopie eines Fotos mit hoher Auflösung und eine zweite Kopie mit mehr Metadaten haben, kombiniert die App „Fotos“ die besten Eigenschaften beider Fotos in einem einzigen Bild.

Nach dem Update auf „iOS 16“ scannt Ihr „iPhone“ kontinuierlich nach Duplikaten, sodass im Laufe der Zeit möglicherweise doppelte Bilder angezeigt werden und möglicherweise nicht sofort verfügbar sind, wenn das Update installiert wird.

Bearbeitungen kopieren und einfügen

Wenn Sie mehrere Fotos haben, die Sie auf die gleiche Weise bearbeiten möchten, oder wenn Sie Änderungen an einem Foto vorgenommen haben, die Sie in einem anderen Foto replizieren möchten, können Sie die neuen Bearbeitungswerkzeuge zum Kopieren und Einfügen in „iOS 16“ verwenden.

ios 16 fotos kopieren und einfügen bearbeitungen


Um die Option zu verwenden, bearbeiten Sie ein Bild und tippen Sie dann auf das Symbol mit den drei Punkten in der oberen rechten Ecke. Tippen Sie von dort aus auf Bearbeitungen kopieren, um alles zu kopieren, was am Bild vorgenommen wurde. Öffnen Sie ein weiteres Foto, tippen Sie erneut auf das Drei-Punkte-Symbol und wählen Sie dann die Funktion „Bearbeitungen einfügen“, um genau dieselben Anpassungen zu erhalten.

Bearbeitungen rückgängig machen und wiederherstellen

Um die Fotobearbeitung zu optimieren, fügt „iOS 16“ einfache Schaltflächen zum Rückgängigmachen und Wiederherstellen hinzu, eine Funktion, die in früheren Versionen von iOS fehlte. Mit den Schaltflächen „Rückgängig“ und „Wiederherstellen“ können Sie Änderungen, die Sie an Fotos vorgenommen haben, einzeln entfernen, anstatt alle Änderungen rückgängig machen zu müssen, indem Sie ein Bild vollständig wiederherstellen.

ios 16 fotos rückgängig machen wiederherstellen


Die Schaltflächen „Rückgängig“ und „Wiederherstellen“ befinden sich in der oberen rechten Ecke der Bildbearbeitungsoberfläche und werden angezeigt, sobald Sie mit den integrierten Bearbeitungswerkzeugen in der App „Fotos“ eine Bearbeitung an einem Foto vorgenommen haben. Sie können jede Änderung einzeln rückgängig machen und/oder wiederholen, sodass Sie schneller zurückgehen und einen Fehler korrigieren können.

In früheren Versionen von iOS mussten Sie einen der bearbeiteten Parameter manuell an den Ausgangspunkt zurücksetzen oder Änderungen vollständig rückgängig machen.

Sortieren von Personenalben

In einer kleinen, aber sinnvollen Änderung hat Apple in „iOS 16“ eine Option hinzugefügt, um das dedizierte People-Album nach Namen zu sortieren. Sie können das Album “Personen” öffnen und auf die beiden Pfeiltasten tippen, um die Sortierung von “Benutzerdefinierte Reihenfolge” in “Name” zu ändern. Wenn Sie sich für Name entscheiden, werden die Personen im Album in alphabetischer Reihenfolge neu angeordnet.

ios 16 Personen alphabetisch sortieren

iCloud Shared Photo Library

‌iOS 16‌ fügt eine iCloud Shared Photo Library hinzu, die im Grunde identisch mit der standardmäßigen iCloud Photo Library ist, aber mit bis zu fünf anderen Personen geteilt werden kann.

Einrichtung der freigegebenen icloud-fotobibliothek


Bei der freigegebenen Fotobibliothek von „iCloud“ gibt es viele Besonderheiten zu beachten, daher haben wir eine erstellt dedizierter Leitfaden zur iCloud Shared Photo Library Das sagt Ihnen alles, was Sie über die Einrichtung der Funktion und die Verwendung mit Familie und Freunden wissen müssen.

Heben Sie das Motiv vom Hintergrund ab

Obwohl es sich nicht unbedingt um eine „Fotos“-App-Funktion handelt, ist das Herausheben des Motivs aus dem Hintergrund eine der lustigsten zufälligen Ergänzungen zu „iOS 16“, da es ein bisschen wie eine Mini-Version von Photoshop ist. Sie können es verwenden, um das Motiv aus jedem Bild oder Foto herauszuziehen.

Um es in der App „Fotos“ zu verwenden, öffnen Sie ein Bild und drücken Sie dann lange auf das Hauptmotiv des Fotos, bis es aufleuchtet. Von dort können Sie es herausziehen oder die Option “Kopieren” wählen, um es in die Zwischenablage zu kopieren. Sie können es in ein anderes Foto einfügen oder als Sticker in Nachrichten senden.

Speicheraktualisierungen

Wenn ein Video in einem Speicher abgespielt wird, tippen Sie auf , um das Video neu zu starten und es von Anfang an abzuspielen, während die Musik weiter abgespielt wird. Es gibt auch neue Erinnerungstypen für This Day in History und spielende Kinder.

‌iOS 16‌ fügt einen Schalter hinzu, mit dem Sie verhindern können, dass hervorgehobene ‌Fotos‌ und Erinnerungen in „Für Sie“, „Fotos‌-Suche und Widgets angezeigt werden.

ios 16-Fotos zeigen empfohlene Inhalte


Der Umschalter befindet sich im Abschnitt „Fotos“ der App „Einstellungen“.

Kamera

Vordergrundunschärfe bei Porträtfotos

Im Porträtmodus können Sie Objekte im Vordergrund eines Bildes verwischen, um einen realistischeren Tiefenschärfeeffekt zu erzielen. Diese Funktion ist auf das „iPhone 13“, 13 mini, 13 Pro und 13 Pro Max beschränkt.

Unschärfe im Hochformat ios 16

Kamera übersetzen

Die systemweite Übersetzung wurde auf die Kamera-App in “iOS 16” ausgeweitet, sodass die “iPhone”-Kamera für die Echtzeit-Übersetzung von Schildern, Speisekarten, Verpackungen und mehr verwendet werden kann.

ios 16 Kamera übersetzen


Öffnen Sie einfach die Kamera-App und richten Sie sie auf den Text, den Sie übersetzen möchten. Tippen Sie auf die Textauswahl-Schaltfläche, um erkannten Text auszuwählen, und tippen Sie dann auf die Übersetzungsoption, um eine sofortige Übersetzung zu erhalten.

Die Ansicht kann angehalten werden, um den Text mit Übersetzungen zu überlagern, sodass Sie für eine genauere Betrachtung hineinzoomen können. Es ähnelt der Kamerafunktion zum Übersetzen, die die Google Translate-App seit langem anbietet, und ist praktisch, wenn Sie nur eine schnelle Übersetzung benötigen, aber kein Foto aufnehmen möchten.

Verbesserte Qualität für den Kinomodus

Bei den ‌iPhone 13‌-Modellen ist die Videoaufnahmefunktion im Cinematic-Modus in ‌iOS 16‌ genauer. Es hat einen besseren Tiefenschärfeeffekt für Profilwinkel und um die Ränder von Haaren und Brillen.

Leitfaden-Feedback

Haben Sie Fragen zu den „Fotos“- und Kamera-Apps in „iOS 16“, wissen Sie von einer Funktion, die wir ausgelassen haben, oder möchten Sie Feedback zu dieser Anleitung geben? Senden Sie uns hier eine E-Mail.

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.