Vernetzte Produktivität: Wie AEC-Software die abrechenbaren Stunden erhöhen kann

Architektur-, Ingenieur- und Baubüros (AEC) müssen sich nicht nur darauf konzentrieren, neue Geschäfte zu gewinnen, sondern auch darauf, die Kunden in ihrem bereits bestehenden Portfolio zu halten. Ein wirklich vernetztes Unternehmen zu werden, ist die Lösung, aber Technologie ist nur die Hälfte der Gleichung. In diesem Blog aus unserer Connected Firm-Serie werden wir uns mit Connected Productivity befassen.

Bei allen Unternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, haben wir einen gemeinsamen Nenner bei den Produktivitätsproblemen festgestellt. Dieser gemeinsame Nenner ist, dass sie alle ineffiziente Prozesse in ihren Alltag übernommen haben (und verwenden). Leider „verzahnen“ sich viele AEC-ERP-Softwarelösungen nicht mit der Software, die Ihre Mitarbeiter bereits verwenden (Outlook, Excel, Teams usw.). Connected Productivity schafft eine Umgebung, in der diese täglichen Anwendungen mit Ihrer AEC ERP-Software kompatibel sind.

Vernetzte Produktivität spart Ihnen Geld!

Aus geschäftlicher Sicht ist verschwendete Zeit verschwendetes Geld. Nicht nur verschwendetes Geld, sondern eine verpasste Gelegenheit für eine höhere Produktion und einen höheren Umsatz. Ihre Mitarbeiter vermeiden es aktiv, ein System zu verwenden, das nicht benutzerfreundlich oder effizient ist, selbst wenn es um etwas so Wichtiges wie das Ausfüllen eines Stundenzettels geht. Das ist ihre Bezahlung, über die wir sprechen! Die Implementierung von Connected Productivity ist ein Muss, da sie viele Stürze verhindert, die in einem Unternehmen auftreten können … unzufriedene Mitarbeiter, verspätete Projektlieferungen und eine allgemeine Erhöhung der nicht abrechenbaren Zeit.

Helfen Sie Mitarbeitern, sich selbst zu helfen

Unsere aec360 ERP-Software wurde mit Connected Productivity an der Spitze ihres Designs entwickelt. Normalerweise ist Outlook die erste Anwendung, die an einem Arbeitstag geöffnet wird, und die letzte Anwendung, die am Ende geschlossen wird. Es ist wahrscheinlich die am weitesten verbreitete und am häufigsten verwendete Anwendung auf ganzer Linie. Dies ist eine ideale Situation für Connected Productivity, um sich zu präsentieren. Es kann Ihren Mitarbeitern den Weg weisen, die Daten zu sammeln, die für die Verwaltung Ihrer AEC-Firma erforderlich sind.

Hier ist ein gutes Beispiel…

Wenn eine E-Mail geöffnet wird, macht sich aec360 an die Arbeit, um alle Daten über den Absender zusammenzustellen. Ihre Kontaktdatensätze, alle neuen Verkaufschancen, alle Transaktionsaufzeichnungen und ein Gesamtaktivitätstracker, der jeden Kontakt anzeigt, der mit dem Unternehmen dieses Absenders hergestellt wurde. Es ist alles an Ihren Fingerspitzen. Kein Springen mehr von System zu System, Datenbank zu Datenbank oder andere zeitraubende Aktivitäten. Dies wird einer produktiven und angenehmen Interaktion mit einem Kunden oder Klienten nur im Wege stehen. Die wertvollsten Informationen, die Sie sehen werden, sind der Gesamtstatus zwischen Ihrer Firma und dem Unternehmen des Absenders. Aus “Touch Points” generiert, berechnet aec360 eine Punktzahl basierend auf früheren Kontakten mit diesem bestimmten Unternehmen. Sogar bis zu welchem ​​Mitarbeiter Ihrer Firma der Kontakt hergestellt wurde. Als ob es noch mehr tun müsste, bietet es auch einen externen Link zu LinkedIn, um das Sammeln anderer Details oder Informationen zu ermöglichen, die Ihrer Konversation zugute kommen könnten.

Denken Sie nur an die Zeitersparnis, wenn Sie Ihren Mitarbeitern all diese wertvollen Daten aus einer Hand anbieten!

Direkt mit Excel arbeiten: Verwaltungssoftware … nicht nur eine Tabellenkalkulation!

Ein weiteres Beispiel für Connected Productivity wird anhand der Integration von aec360 in Excel demonstriert. Mit einem Mausklick kann der gesamte Prozess der Dateneingabe nach Excel verlagert werden. Darüber hinaus sind alle von Ihrem ERP-System festgelegten Dateneingabeparameter in Excel weiterhin gültig. Dadurch wird sichergestellt, dass die erforderliche Sicherheit Ihrer Firmendaten immer gewährleistet ist.

Warum vernetzte Produktivität so wichtig ist

Ohne sie müssen Ihre Mitarbeiter ihre vertrauten Systeme verlassen, um einfache Prozesse in Ihrem ERP-System zu erfüllen. Das Springen von System zu System ist verrechenbare Zeitverschwendung. Es verzögert viele Prozesse, frustriert Ihre Mitarbeiter und behindert die Projektzusammenarbeit und -kommunikation. Mit dem Fokus von aec360 auf vernetzte Produktivität werden Ihre Mitarbeiter nicht nur effizienter bei ihrer Arbeit, sondern sogar noch besser Viel Spaß mit Ihrem ERP-System!

Mit aec360, können Sie eine verbundene Firma haben. Lassen Sie uns Ihnen mehr in unserem zeigen On-Demand-Webinar, So erreichen Sie mit Dynamics 365 und aec360 eine vernetzte AEC-Firma.

Der Beitrag Vernetzte Produktivität: Wie AEC-Software die abrechenbaren Stunden erhöhen kann, erschien zuerst im ERP-Software-Blog.

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *