Soll ich von Dynamics GP zu Dynamics 365 migrieren: So erkennen Sie den richtigen Zeitpunkt

Microsoft Dynamics GP hat die Anforderungen mittelständischer Buchhaltungsorganisationen so lange gut erfüllt. Andere Lösungen kamen und gingen, und GP hat den Test der Zeit bestanden. Jetzt fragen sich wachsende Unternehmen jedoch, ob sie von einer ausgeklügelteren ERP-Plattform profitieren könnten. Woher wissen Sie, ob Ihr Unternehmen von Microsoft Dynamics GP upgraden sollte?

Einführung von datengesteuerten Metriken mit Insight

Bei Pelorus haben wir eine einfache Methode entwickelt, um festzustellen, ob Microsoft Dynamics GP-Kunden ihrer Softwarelösung entwachsen sind.

So helfen wir Ihnen bei der Bewertung, ob Microsoft Dynamics immer noch das beste ERP für Ihr Unternehmen ist. Wenn Sie eines oder mehrere der „Multis“ aus der Liste unten abhaken können, stehen die Chancen gut, dass Sie von einer ausgeklügelteren ERP-Lösung profitieren.

Verfügt Ihr Unternehmen über mehrere Unternehmen, mehrere Geschäftsbereiche, mehrere Standorte, mehrere Währungen, mehrere Länder, mehrere Sprachen oder haben Sie mehrdimensionale Bestände oder Finanzdaten? Wir nennen dies die Regel der Multis. Jede Erweiterung Ihres Unternehmens erfordert robustere Funktionen Ihres ERP-Systems.

Das Verständnis der primären funktionalen Einschränkungen von Dynamics GP in einem wachsenden Unternehmen kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob es an der Zeit ist, ein Upgrade auf eine umfassendere Microsoft ERP-Lösung in Erwägung zu ziehen.

Natürlich macht unser Regel-of-Multiples-Test Sinn. Aber es ist nicht datengesteuert. Deshalb führen wir jetzt eine bedeutende Aktualisierung unseres Analyseprozesses ein. Wie effektiv ist Ihre Dynamics GP-Lösung? Wie sähe ein entsprechendes Upgrade aus? Was verraten die Daten über die Effizienz Ihres Teams, Ihrer Prozesse und Ihrer Technologie?

Daten zum Arbeiten bringen

Angesichts der Tatsache, dass die überwiegende Mehrheit der ERP-Implementierungen und -Upgrades die Erwartungen der Kunden nicht erfüllen, ist es wichtig, im Vorfeld die richtigen Fragen zu stellen. Hier sind drei Fragen, die Organisationen während des ERP-Auswahl- und Implementierungsprozesses stellen sollten (aber selten tun).

  • Wie effektiv nutzen wir unsere aktuelle ERP-Software?
  • Müssen wir wirklich aufrüsten oder könnten wir mehr aus unserem aktuellen System herausholen?
  • Wenn wir unser aktuelles System nicht voll ausschöpfen, wie stellen wir dann sicher, dass unsere zukünftige Implementierung nicht die gleichen Probleme hat?

Dies sind einfache direkte Fragen, aber viele ERP-Softwareimplementierungspartner stellen sie nicht. Das liegt daran, dass sie für die Implementierung neuer oder aktualisierter Systeme bezahlt werden, unabhängig davon, ob sie benötigt werden. ERP-Softwareimplementierungspartner verdienen Geld, indem sie neue Kunden gewinnen und neue Systeme verkaufen. Daher ist es zu ihrem Vorteil, immer die neueste Technologie mit allem Drum und Dran zu empfehlen. Aber es ist wichtig zu wissen, was wirklich gebraucht wird und was im besten Interesse des Kunden ist.

Ohne die Tools zur Bewertung des Produktivitätsniveaus Ihrer ERP-Software und die Möglichkeit, zuverlässige Daten bereitzustellen, bleiben Ihnen eher Meinungen und Spekulationen als fundierte Empfehlungen.

Aus diesem Grund verwenden wir bei Pelorus Technology Insite, den ERP-Produktivitätsanalysator, für unsere Kunden.

Wenn Sie ein aktueller Microsoft Dynamics GP-Benutzer sind, der ein Upgrade auf eine neuere Version von GP oder sogar Dynamics 365 BC oder 365 F&O erwägt, stellt Insite Daten, keine Meinungen, bezüglich Ihrer Softwareauswahl zur Verfügung.

Insite hilft uns, Ihre Nutzung Ihrer GP-Plattform zu verstehen, indem wir:

  • Funktion
  • Arbeitsablauf
  • Arbeitsgruppe
  • Abteilung
  • Gesellschaft
  • Individuell

Darüber hinaus hilft uns Insight dabei, Nicht-ERP-Softwareanwendungen zu identifizieren, die für Ihr Unternehmen unerlässlich sind. Diese Nicht-ERP-Anwendungen oder „Schatten-ERP-Komponenten“ müssen im Software-Evaluierungsprozess untersucht werden. Shadow ERP repräsentiert die unsichtbaren Problemumgehungen und unterschiedlichen Softwarekomponenten, die einen Großteil der vom ERP versprochenen (aber nie angemessen gelieferten) Arbeit erledigen. Im Wesentlichen handelt es sich um eine Reihe von Patches, die nicht notwendig sein sollten, aber leider notwendig geworden sind.

Mit Insite können wir uns ein vollständiges Bild von der Effizienz Ihrer ERP-Softwareplattform machen. Insite identifiziert kritische Probleme, die den optimalen Betrieb Ihres aktuellen Systems beeinträchtigen. Es deckt Lücken in Bereichen wie Schulung, fehlerhafte Softwareeinrichtung und unangemessene Softwareauswahl für Ihre speziellen Geschäftsanforderungen auf.

Überprüfen Sie Ihre Microsoft Dynamics GP-Lösung

Derzeitige Benutzer von Microsoft Dynamics GP haben möglicherweise komplexe Fragen zur Effizienz ihrer Software. Sie wollen wissen:

  • Wie lange kann ich meine GP-Version effektiv ohne Lizenzierungs- oder Supportprobleme ausführen?
  • Kann ich auf eine neuere GP-Version upgraden?
  • Was ist, wenn ich meinen Hausarzt vor Ort in die Cloud verlagern möchte?
  • Soll ich auf Dynamics 365 BC oder 365 F&O upgraden?
  • Ist ein Upgrade von der Microsoft Dynamics GP-Software erforderlich, oder können mir Schulungs- und Einrichtungskorrekturen ermöglichen, produktivere Jahre aus meiner Investition herauszuholen?

Mit unserem erstklassigen ERP-Produktivitätstool – Insite – möchten wir Ihnen dabei helfen, Antworten auf all diese Fragen zu finden.

Unser Team bei Pelorus Technology widmet sich der Identifizierung und Implementierung neuer und verbesserter Methoden, Einstellungen und Tools, um einen neuen Standard für die Geschwindigkeit von ERP-Implementierungen zu setzen.

Wenn Sie derzeit Microsoft Dynamics GP verwenden und sich fragen, ob jetzt der richtige Zeitpunkt für ein Upgrade ist, lassen Sie uns eine vorläufige Analyse Ihres Systems durchführen. Hier ist, was das beinhaltet:

  • Ein detailliertes Verständnis dafür, wie Schatten-ERP-Elemente Lücken in Ihrem ERP-System geschaffen und die Effizienz Ihrer Geschäftsprozesse verringert haben
  • Eine Live-Demonstration unseres Insite-Tools zur Messung von Schatten-ERP-Komponenten und Echtzeit-Herausforderungen
  • Eine offene Diskussion über Lösungen für alle identifizierten Lücken und Empfehlungen zur Verbesserung

Kontaktieren Sie uns jetzt, um zu sehen, ob Ihr Unternehmen für eine Insite-Analyse mit einem vorläufigen Scoping-Gespräch in Frage kommt.

Von Pelorus Technologywww.pelorustechnology.com

Der Beitrag Soll ich von Dynamics GP zu Dynamics 365 migrieren: Wie man erkennt, wann die Zeit reif ist, erschien zuerst im ERP-Software-Blog.

.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *