Könnte Xbox Game Pass wirklich „100 Millionen“ Abonnenten erreichen? Hier sind einige Gedanken.

Kürzlich machte ein Kommentar des berühmten Wedbush-Spieleanalysten Michael Pachter in einem ausführlichen Interview über das Spielegeschäft von Microsoft die Runde.

Das Interview konzentrierte sich auf die Übernahme von Activision Blizzard, bei der es sich um einen Megatonnen-Deal im Wert von 68,7 Milliarden US-Dollar handelt, der dazu führen wird, dass Microsoft seine monatlich aktive Benutzerbasis erheblich anschwellen lässt und dank Spielen wie Candy Crush und Hearthstone in den lukrativen Markt für mobile Spiele eindringt. Es wird Xbox auch die volle Kontrolle über Spiele wie World of Warcraft, Call of Duty und viele andere gewähren, die lukrative Eckpfeiler ihrer jeweiligen Genres bleiben. Pachter glaubt, dass der Deal abgeschlossen wird, obwohl der Aktienkurs unter dem liegt, was Microsoft dafür zahlen soll. Er glaubt auch, dass der Deal dazu beitragen wird, die Abonnentenbasis von Xbox Game Pass um einen erheblichen Betrag zu erweitern.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.