Galaxy Z Fold 3 Bericht zur Langzeithaltbarkeit: Hier ist, was Samsung immer noch nicht richtig hinbekommt

Faltbare Telefone sind immer noch etwas umständliche, unerprobte Geräte. Aber in den letzten drei Generationen (mit einer vierten vermutlich auf dem Weg) hat Samsung mit seinen Designs große Fortschritte gemacht und den Weg für innovative (wenn auch manchmal recht teure) Alternativen zum typischen Glasbaustein geebnet. Und wenn man das mit den Verkäufen von fast 10 Millionen Geräten im letzten Jahr kombiniert, fühlt es sich an, als ob die faltbaren Geräte von Samsung endlich beginnen, in den Mainstream einzudringen.

Aber trotz einer Reihe von Verbesserungen im Laufe der Jahre gibt es einen Aspekt des faltbaren Samsung, der noch viel Arbeit erfordert: Haltbarkeit. Letztes Jahr, nachdem ich mein eigenes Z Fold 2 gekauft hatte, dokumentierte ich einige der Probleme, mit denen ich konfrontiert war, nachdem ich es 10 Monate lang besessen hatte. Und nach dem Upgrade auf das Z Fold 3 im letzten Herbst bin ich hier, um darüber zu berichten, wie sich Samsungs neuestes faltbares Flaggschiff knapp ein Jahr später behauptet.

Abgesehen von einem Kratzer an der Unterseite (für den ich die alleinige Schuld übernehme) ist der äußere Cover Screen meines Galaxy Z Fold 3 immer noch fast makellos.

Sam Rutherford/Engadget

An diesem Punkt fragen sich vielleicht einige Leute, warum ich überhaupt ein Upgrade durchgeführt habe. Die Blasen, unter denen der Bildschirm meines Z Fold 2 litt, waren sicherlich ärgerlich, aber sie waren nicht so schlimm, dass ich überlegte, zu einem Standard-Schokoriegel-Handy zurückzukehren. Stattdessen war mein Hauptziel für den Kauf des Modells (abgesehen von beruflicher Neugier), ein faltbares Modell zu bekommen, das ein Neugeborenes besser überleben könnte.

Im Vergleich zu typischen Smartphones wurde die mangelnde Wasserfestigkeit des Z Fold 2 nach der Geburt meines Sohnes garantiert zum Problem. Es fühlte sich an, als müsste ich das Telefon in einem separaten Raum aufbewahren, damit ich nicht riskiere, dass eine kleine Menge Spucke oder Sabber das Gerät ruiniert. Und das war einfach nicht etwas, was ich tun wollte, was mich zum Z Fold 3 und seiner IPX8-Einstufung hingezogen hat. Ich dachte mir, wenn ein Telefon es aushalten könnte, bis zu 30 Minuten in einer Tiefe von bis zu 1,50 m im Wasser zu sitzen, könnte es auch alles bewältigen, was ein Baby darauf werfen (oder spucken) könnte.

Die Rückseite des Telefons hat sich auch sehr gut gehalten, abgesehen von einer Delle am Rand des Rahmens.
Die Rückseite des Telefons hat sich auch sehr gut gehalten, abgesehen von einer Delle am Rand des Rahmens.

Sam Rutherford/Engadget

Glücklicherweise denke ich, dass meine Strategie funktioniert hat, denn obwohl das Upgrade nach dem Eintausch meines Z Fold 2 etwa 800 US-Dollar gekostet hat, hat sich dieses Geld bereits bezahlt gemacht. Mein Z Fold 3 wurde angepinkelt, es wurde darauf gekotzt und es wurde alles mit Milch bespritzt, und es war völlig in Ordnung. Das Telefon wurde auch mehr als eine Handvoll Male ohne Wirkung genagt. Während die Hinzufügung von Wasserbeständigkeit zu Samsungs faltbaren Geräten möglicherweise nicht allzu aufregend ist, ist dies in Anbetracht normaler Telefone, die sie seit Jahren haben, eine enorme Verbesserung der Alltagstauglichkeit.

Der Rest des Telefongehäuses hat sich auch ziemlich gut gehalten. Es gibt einen relativ großen Kratzer am Rahmen und ein paar Schrammen am Scharnier, aber das sind alles kosmetische Dellen. Ich sollte auch erwähnen, dass ich niemand bin, der Telefone in Hüllen oder Hüllen steckt, dieses Ding lebt nackt, seit ich es bekommen habe. Obwohl ich nicht viel gereist bin, ist die schiere Anzahl von Malen, in denen dieses Telefon aus meiner Hand geschlagen wurde oder auf den Boden fiel, während ich mich beeilte, mein Kind nach einem Nickerchen zu schnappen, ziemlich beeindruckend. Sogar Staub und Krümel werden von den zusätzlichen Borsten behandelt, die Samsung in das Scharnier gesteckt hat.

Es gibt auch einige kleine Schrammen am Scharnier, aber das ist irgendwie zu erwarten, wenn man bedenkt, dass ich das Telefon nie in eine Hülle gesteckt habe.
Es gibt auch einige kleine Schrammen am Scharnier, aber das ist irgendwie zu erwarten, wenn man bedenkt, dass ich das Telefon nie in eine Hülle gesteckt habe.

Sam Rutherford/Engadget

Die große Ausnahme von der verbesserten Haltbarkeit des Z Fold 3 ist wieder einmal der eingebaute Displayschutz. Samsung sagt, dass es bei diesem Modell von dem beim Z Fold 2 verwendeten TPU-Material auf eine neue PET-Folie umgestiegen ist und gleichzeitig einen klebrigeren Klebstoff verwendet hat, der die Bildung von Blasen zwischen dem Schutz und dem Display selbst verhindern soll. Aber meiner Erfahrung nach half nichts davon.

In den ersten sechs Monaten, in denen ich es hatte, war der Bildschirm meines Z Fold 3 makellos. Es gab keine Flecken, Blasen oder ähnliches. Aber dann, an einem Wintertag, als ich die Straße hinunterging, öffnete ich das Telefon und hörte ein Knacken. Zuerst befürchtete ich das Schlimmste, weil ich dachte, dass die Außenabdeckung zerbrochen oder etwas Wichtiges im Inneren zerbrochen wäre. Aber bei näherer Betrachtung bemerkte ich, dass in der Mitte des Telefons in der Nähe der Falte eine feine Linie entlanglief, als ob die Schutzfolie gezogen oder gedehnt worden wäre.

So sah das Blubbern im Juni aus, als ich zum ersten Mal versuchte, es reparieren zu lassen.
So sah das Blubbern im Juni aus, als ich zum ersten Mal versuchte, es reparieren zu lassen.

Sam Rutherford/Engadget

Und obwohl ich mir immer noch nicht sicher bin, was die genaue Ursache war, ist meine Theorie, dass die kalte Winterluft, nachdem ich das Telefon aus meiner Tasche gezogen hatte, die Displayschutzfolie ungewöhnlich spröde gemacht hat, was dazu führte, dass sie brach, anstatt sich zu verbiegen, als ich das Telefon öffnete . Dies ist ein Problem, auf das einige andere Z-Fold-Besitzer gestoßen sind, und sobald Sie diesen anfänglichen Riss erleiden, ist es nur eine Frage der Zeit, bis sich Blasen bilden. In den letzten Monaten haben sich diese Blasen zu einem Luftspalt entwickelt, der sich über die gesamte Mitte des Bildschirms erstreckt, und kein Druck oder Versuch, die Dinge zu glätten, hat viel Wirkung. In letzter Zeit hat sich etwas Staub zwischen der Schutzfolie und dem Bildschirm selbst eingeklemmt, was ehrlich gesagt ziemlich eklig ist. Und weil ich versuche, mich an Samsungs Beharren zu halten, dass die Displayschutzfolie nur von zertifizierten Technikern ausgetauscht werden sollte, habe ich nicht versucht, sie selbst zu reparieren.

Der nächste Schritt war natürlich, das Telefon zu einem der Samsung-Händler zu bringen, um es warten zu lassen, und an diesem Punkt stellte ich fest, dass ich bei weitem nicht die einzige Person bin, die sich damit befasst. Als ich ankam, standen bereits drei weitere Personen auf der Warteliste – und alle warteten darauf, dass die Displayschutzfolie auf ihrem Z Fold ersetzt wird. Zugegeben, das ist nur eine anekdotische Beobachtung, und ich bin mir sicher, dass meine Entscheidung, zu Samsungs Flaggschiff-Standort 837 in NYC zu gehen, etwas mit der ungewöhnlich hohen Konzentration von faltbaren Telefonen im Wert von 1.800 US-Dollar zu tun hatte.

Diese Nahaufnahme zeigt, wie eklig das Display werden kann, nachdem Staub und Schmutz unter die integrierte Displayschutzfolie des Z Fold 3 gelangt sind.
Diese Nahaufnahme zeigt, wie eklig das Display werden kann, denn sobald sich Blasen bilden, kann man nicht mehr viel tun, um Staub zu stoppen und erst gar nicht unter die Displayschutzfolie zu gelangen.

Sam Rutherford/Engadget

Aber auch das war kein Zufall. Nachdem ich mit zwei der anderen Kunden gesprochen hatte, erfuhr ich, dass sie ebenfalls Probleme mit Blasen hatten, die etwa sechs bis acht Monate alt waren. Darüber hinaus bestätigte einer der Vertreter von Samsung Care+, mit denen ich gesprochen habe, im Wesentlichen, dass dies ein ziemlich weit verbreitetes Problem sei, und sagte, dass der Austausch von Displayschutzfolien die am häufigsten angeforderte Reparatur für Samsungs faltbare Geräte sei. Da es leider ungefähr eine Stunde dauert, bis der Displayschutz ausgetauscht wird, und ich an vierter Stelle stand, konnte ich es kaum erwarten, mein Z-Folder reparieren zu lassen. Hier ist also ein Profi-Tipp: Wenn Ihr Telefon gewartet werden muss, vereinbaren Sie Ihren Termin online, damit Sie die Warteschlange vermeiden können.

Am Ende, während ich vorhabe, zurückzukehren, um meine Displayschutzfolie ersetzen zu lassen, ist meine große Erkenntnis, nachdem ich sowohl ein Z Fold 2 als auch ein Z Fold 3 besessen habe, dass die Wahrscheinlichkeit groß ist, dass Sie nach einem halben Jahr in Blasen geraten oder so. Und ohne ein radikales Upgrade der Bildschirmkonstruktion wird die nächste Generation von Z-Geräten des Unternehmens wahrscheinlich dasselbe Schicksal erleiden. Das ist ziemlich schade, denn stundenlang herumsitzen zu müssen, um etwas zu reparieren, das wahrscheinlich wieder passieren wird, ist scheiße. Und das gilt doppelt oder dreifach für alle, die ihr Gerät einschicken müssen, weil sie nicht in der Nähe einer zertifizierten Reparaturstelle wohnen.

So sieht der Bildschirm meines Z Fold 3 nach einem Jahr aus.  Die Blase bedeckt nun die gesamte Höhe des Displays.  Und während sein Aussehen in Innenräumen erträglicher ist, ist es noch lange nicht ideal.
So sieht der Bildschirm meines Z Fold 3 nach einem Jahr aus. Die Blase bedeckt nun die gesamte Höhe des Displays. Und während sein Aussehen in Innenräumen erträglicher ist, ist es noch lange nicht ideal.

Sam Rutherford/Engadget

So wie es aussieht, ist das Blubbern sicherlich lästig und nicht sehr schön. Zum Glück sind die Nebenwirkungen drinnen oder nachts viel weniger bemerkbar, also ist es zwar alles andere als ideal, aber erträglich. Ich gebe auch zu, hätte ich nicht vorgehabt, diese Geschichte zu schreiben, hätte ich die Displayschutzfolie schon vor Monaten ersetzen lassen. Und wenn Sie mit Ihrem Z Flip oder Z Fold auf ein ähnliches Problem stoßen, empfehle ich Ihnen dringend, die Blasenbildung so schnell wie möglich zu beheben, bevor andere verwandte Probleme auftreten.

Aber wenn Samsung jemals möchte, dass seine faltbaren Geräte so beliebt sind wie die Telefone der S- oder A-Serie, ist das Blasen der Displayschutzfolien ein Problem, das eher früher als später gelöst werden muss. Was mich betrifft, so habe ich mich zwar noch nicht entschieden, ob ich ein weiteres Upgrade durchführen möchte oder nicht, aber ich hoffe nur, dass jeder auf dem Zaun jetzt eine etwas realistischere Vorstellung davon hat, wie das Leben mit einem faltbaren Telefon tatsächlich ist.

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserem Redaktionsteam unabhängig von unserer Muttergesellschaft ausgewählt. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie etwas über einen dieser Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *