Die besten Smartphones, die Sie derzeit kaufen können

Die Wahl Ihres nächsten Smartphones kann eine Herausforderung sein. Bei so vielen Marken, die ähnliche Funktionen zu ähnlichen Preisen anbieten, kann es schwierig sein zu verstehen, welches Gerät tatsächlich die gewünschten Eigenschaften hat. Wenn Sie bereits entschieden haben, dass Sie nur ein iPhone wollen, ist Ihr Entscheidungsprozess etwas einfacher. (Und selbst dann bietet Apples Angebot mehr Optionen als je zuvor.) Diejenigen, die auch Android in Betracht ziehen, werden noch mehr Optionen zur Auswahl haben und wahrscheinlich mehr Fragen haben. Möchten Sie eine Kamera, die extrem weit entfernte Motive heranzoomen kann, oder möchten Sie eine intuitive KI, die Ihre eingehenden Anrufe für Sie überprüfen kann? Hier bei Engadget testen wir das ganze Jahr über Smartphones und können Ihnen dabei helfen, zu verstehen, was verfügbar ist und worauf Sie achten sollten. Und natürlich haben wir unsere Lieblingstelefone aufgenommen, um Ihnen zu helfen, Ihre Auswahlliste zu verkürzen.

Android oder iOS?

Jedes Betriebssystem hat seine Vor- und Nachteile. Das engmaschige Ökosystem von Apple macht es super einfach, Daten zwischen iPhones, iPads und Macs auszutauschen oder Telefongespräche oder Musik nahtlos von einem Gerät zum anderen zu übertragen. Gleichzeitig sind Sie effektiv eingeschlossen, da Dienste wie Apple Messages auf anderen Plattformen nicht verfügbar sind.

Bei Android gibt es eine viel größere Auswahl an Mobiltelefonen von Unternehmen wie Google, Samsung, Sony und anderen. Android-Telefone genießen jedoch nicht die gleiche Länge des Software-Supports und haben oft niedrigere Trade-In-Werte. Kurz gesagt, es gibt keine falsche Antwort. Sie sollten jedoch überlegen, wie Ihr Telefon zu den anderen Geräten passt. Wenn Sie also nicht wirklich die Nase voll von einem Betriebssystem haben und bereit sind, ein anderes zu lernen, macht es wahrscheinlich nicht viel Sinn, von iOS auf Android (oder umgekehrt) umzusteigen – besonders wenn alle anderen in Ihrem Haushalt dasselbe verwenden Plattform.

Kameras

Da die Telefone der Leute oft eine doppelte Funktion als Hauptkamera haben, ist es wichtig, herauszufinden, welche Art von Fotowerkzeugen Sie möchten. Heutzutage kann praktisch jedes Telefon bei hellem Licht ein tolles Bild machen. Wenn Sie jedoch einen langen optischen Zoom wünschen, müssen Sie wahrscheinlich auf ein teureres Gerät wie das S22 Ultra (mit 10-fachem optischen Zoom), ein Pixel 6 Pro (3-facher optischer Zoom) oder ein iPhone 13 Pro (3-facher optischer Zoom) umsteigen Zoomen). (Hinweis: Das Standard-iPhone 13 hat kein spezielles Zoomobjektiv.)

Cherlynn Low / Engadget

Mittelklasse-Telefone haben oft nur zwei Rückkameras (ein primäres Weitwinkelobjektiv und eine sekundäre Ultra-Wide-Kamera) und können in Situationen mit wenig Licht manchmal Probleme haben. Jeder Telefonhersteller hat auch verschiedene Funktionen, die möglicherweise besser zu Ihrem Stil passen, wobei Apple vier verschiedene Farbvoreinstellungen auf dem iPhone 13 anbietet (warm, lebendig, kühl und kontrastreich), während Googles Pixel 6 mit netten Tools wie Dedicated Long ausgestattet ist Belichtungs- und Aktionsschwenkmodi.

Bekommst du 5G oder Wi-Fi 6?

Die gute Nachricht ist, dass die meisten Telefone im Jahr 2022 über mindestens 802.11ac Wi-Fi verfügen und eine oder mehrere Arten von 5G-Konnektivität unterstützen werden. Wenn Sie jedoch die schnellsten drahtlosen Geschwindigkeiten wünschen, die Sie bekommen können, wird es Sie etwas mehr kosten. Beispielsweise bietet mmWave 5G in bestimmten Netzwerken Download-Geschwindigkeiten von bis zu Gigabit, weniger Latenz und eine bessere Bandbreite. Aber mmWave 5G erfordert auch anspruchsvollere (und teurere) Modems, was bedeutet, dass die Unterstützung dafür bei Budget- und Mittelklasse-Handys wie dem iPhone SE und Pixel 6a oft fehlt.

Auf der positiven Seite ist mmWave 5G nicht so weit verbreitet wie andere Versionen von 5G. Je nachdem, wo Sie leben und in welchem ​​​​Netzwerk Sie sich befinden, verpassen Sie möglicherweise nicht viel, wenn Sie ein Telefon kaufen, das dies nicht tut unterstütze es. Ähnlich verhält es sich mit Wi-Fi 6 und Wi-Fi 6e, die auf einer Reihe von High-End-Geräten verfügbar sind, aber auf günstigeren Handys schwerer zu finden sind. Wi-Fi 6 erfordert auch einen kompatiblen Router. Wenn Sie also nicht wissen, dass Sie ihn benötigen, oder einen bestimmten Anwendungsfall im Sinn haben, sollte die fehlende Unterstützung für mmWave 5G oder Wi-Fi 6E bei der Suche kein Dealbreaker sein ein neues Telefon.

Weitere zu berücksichtigende Merkmale

Da sich nicht alle einig sind, was ein ideales Telefon ausmacht, sollten Sie über alle anderen Spezifikationen nachdenken, die für Sie besonders wichtig sein könnten. Mobile Gamer werden mit ziemlicher Sicherheit die 120-Hz-Bildwiederholfrequenz zu schätzen wissen, die Sie auf Telefonen wie dem Galaxy S22 oder dem iPhone 13 Pro erhalten. Wenn eine lange Akkulaufzeit wichtig ist, sollten Sie alternativ wahrscheinlich zu einem größeren iPhone oder einem Android-Telefon mit einem Akku zwischen 4.000 und 5.000 mAh greifen. Wenn Sie in der Zwischenzeit mit vielen Geräten jonglieren, kann es wirklich schön sein, ein Telefon zu haben, das das umgekehrte kabellose Laden unterstützt, mit dem Sie auf Samsung-Telefonen sogar die Galaxy Watches des Unternehmens aufladen können.

Unsere Auswahl

Bestes iOS-Smartphone: iPhone 13 Pro

Ein blaues iPhone 13 Pro Mac und ein goldenes iPhone 13 Pro nebeneinander auf einem Tisch, die Rückkameras sind uns zugewandt.

David Imel für Engadget

Die Auswahl des besten iPhones ist ziemlich einfach. Von der aktuellen Produktpalette bietet das iPhone 13 Pro die beste Balance aus Funktionen, Größe und Preis. Es verfügt über einen schnell aktualisierenden 120-Hz-ProMotion-Bildschirm, der das Scrollen zum Kinderspiel macht, sowie über ein vielseitiges Kamerasystem und eine hervorragende Akkulaufzeit. Ich ziehe es dem Pro Max vor, da letzteres ein absoluter Amboss eines Telefons ist, das Ihnen wahrscheinlich den Schädel brechen wird, wenn es auf Ihr Gesicht fällt. Und obwohl das Pro schwerer und teurer als das normale iPhone 13 ist, sind die zusätzliche Kamera und der schnellere Bildschirm das zusätzliche Geld wert.

Alle iPhone 13s sind mit Apples leistungsfähigem A15 Bionic Chip ausgestattet, der eine starke Leistung bietet. Wenn Sie kein so hochwertiges Gerät wie das Pro benötigen, sollten Sie das iPhone SE 2022 in Betracht ziehen, das ebenfalls denselben Chip verwendet, aber viel weniger kostet. Obwohl ich ein Fan der kompakten Größe des iPhone 13 mini bin, kann ich es niemandem empfehlen, der nach einem täglichen Treiber sucht, der den ganzen Tag hält; Die begrenzte Akkulaufzeit bedeutet, dass Sie ihn am Nachmittag zumindest wieder aufladen müssen, damit er in der Nähe bleibt, bis Sie diesen Uber um Mitternacht bestellen müssen. – Cherlynn Low, stellvertretende Herausgeberin

Kaufen Sie das iPhone 13 Pro bei Apple ab 999 $

Bestes Android-Smartphone: Samsung Galaxy S22 Ultra

Das Samsung Galaxy S22 Ultra

Cherlynn Low / Engadget

Als neuestes Flaggschiff von Samsung und spiritueller Nachfolger der Galaxy Note-Reihe verfügt das Galaxy S22 Ultra über alle Funktionen, die Power-User und mehr Mainstream-Käufer jemals benötigen könnten. Die Kamera mit 10-fachem optischem Zoom bietet die größte Reichweite, die Sie heute mit einem Telefon erreichen können, während der riesige 6,8-Zoll-OLED-Bildschirm mit 120 Hz alles glatt und farbenfroh aussehen lässt. Es ist außerdem staub- und wasserfest nach IP68, ganz zu schweigen von den langlebigen Victus+-Paneelen aus Gorilla Glass auf Vorder- und Rückseite. Und natürlich gibt es den integrierten S-Pen, dessen Latenz für 2022 auf nur 2,8 Millisekunden gesunken ist. Dadurch fühlt sich das Zeichnen, Skizzieren und alles andere, was Sie mit dem Stift tun, unglaublich reaktionsschnell an. Und dank der erweiterten Unterstützung erhält Samsungs Galaxy S mindestens vier Jahre lang Android-Updates, was länger ist als das, was Google für das Pixel 6 zugesagt hat. – Sam Rutherford, Leitender Reporter

Kaufen Sie das Galaxy S22 Ultra bei Samsung ab 1.199 $

Bestes Android-Smartphone der Mittelklasse: Google Pixel 6a

Ein Pixel 6a, das mit der Vorderseite nach oben auf einer Holzoberfläche liegt, und ein weißes Pixel 6a, das daneben liegt.

Sam Rutherford / Engadget

Wenn Sie nur ein einfaches, erschwingliches und benutzerfreundliches Telefon ohne unnötigen Schnickschnack wollen, ist das Pixel 6a die perfekte Wahl. Ab 449 US-Dollar verfügt das 6a über ein farbenfrohes 6,1-Zoll-OLED-Display, während die hervorragende Fotoverarbeitung von Google Bilder erzeugt, die mit denen übereinstimmen, die Sie von Telefonen erhalten, die doppelt so viel kosten. Es zeichnet sich besonders bei Nachtaufnahmen aus, teilweise dank Night Sight, einer Funktion, die dunkle Umgebungen aufhellt und insgesamt mehr Details hervorbringt.

Google hat das Design des Pixel 6a aktualisiert, um mehr wie seine Flaggschiff-Telefone auszusehen, und Sie erhalten auch eine praktische Staub- und Wasserbeständigkeit nach IP67. Es gibt auch einen Fingerabdruckleser unter dem Display für eine weitere Sicherheitsebene. Was die technischen Daten betrifft, erhalten Sie den Tensor-Chipsatz von Google, 6 GB RAM und 128 GB Speicher, die sich alle in einer hervorragenden Leistung niederschlagen. Und im Gegensatz zu vielen anderen Mittelklasse-Telefonen genießt das Pixel 6a eine starke Softwareunterstützung, wobei Google regelmäßige Software-Updates für die nächsten fünf Jahre verspricht. – SR

Kaufen Sie Pixel 6a bei Amazon – 449 $

Bestes Mittelklasse-iPhone: iPhone SE (2022)

Das iPhone SE (2022) in einer Hand gehalten.

Cherlynn Low / Engadget

Mit einem A15 Bionic-Chip und iOS 15 ist das neueste iPhone SE möglicherweise das leistungsstärkste Telefon, das Sie für unter 450 US-Dollar finden können. Sicher, es hat ein veraltetes Design, aber einige Leute schätzen vielleicht den Retro-Look. Das Beste am iPhone SE ist der Home-Button: Es ist das einzige neue iPhone mit Touch ID. Und obwohl es nur eine einzige Rückfahrkamera hat, macht das SE immer noch solide Bilder. Wenn Sie über den kleinen Bildschirm mit niedriger Auflösung hinwegkommen, wird Ihnen das iPhone SE gute Dienste leisten. Es ist auch wirklich die einzige Option unter 500 US-Dollar für iOS-Diehards.

Wenn Sie offen für Android sind und weniger als 400 US-Dollar ausgeben möchten, sollten Sie etwas aus der Galaxy A-Serie von Samsung oder das OnePlus Nord N20 in Betracht ziehen. Wer noch weniger ausgeben möchte, kann sich das Moto G Power ansehen – seien Sie einfach bereit, Kompromisse bei Funktionen wie Display und Kameras zu niedrigeren Preisen einzugehen. -KL

Kaufen Sie das iPhone SE bei Apple ab 429 $

Beste Kamera auf einem Smartphone: Pixel 6 Pro

Das Google Pixel 6 Pro wird in der Luft gehalten, wobei der Bildschirm zur Kamera zeigt.

David Imel für Engadget

Es fällt mir schwer, das Haus ohne das Pixel 6 Pro zu verlassen. Solange ich die Möglichkeit habe, Fotos zu machen, vergewissere ich mich, dass ich das neueste Flaggschiff von Google mitgenommen habe. Das dreifache Rückfahrkamerasystem des Pixel 6 Pro ist vielseitig genug, um alles aufzunehmen, von den größten Gruppenaufnahmen oder weiten Landschaften bis hin zu weit entfernten Tieren (wie damals dachte ich, ich hätte einen Wal entdeckt, als ich auf einen entfernten Fleck im Acadia-Nationalpark starrte). Googles Night Sight übertrifft die Konkurrenz auch bei der Aufnahme von Bildern bei schlechten Lichtverhältnissen und seine Computerfotografie liefert klare, lebendige Fotos.

Natürlich schließen die Flaggschiffe von Samsung und Apple die Lücke, und heutzutage gibt es kaum einen Unterschied zwischen den Fotos, die sie liefern. Einige Leute bevorzugen vielleicht sogar die wärmere Tönung auf Galaxy-Geräten. Aber spezielle Funktionen wie Googles Magic Eraser und Bewegungseffekte machen das Fotografieren mit dem Pixel 6 Pro am meisten Spaß. Außerdem liebe ich die zusätzlichen Tools, die Sie auf Pixels erhalten, wie unter anderem Call Screening, Material You-Themen und Live-Untertitel. Das Pixel 6 Pro hat einige kleine Mängel, darunter einen schrulligen Fingerabdrucksensor im Display und einige frühe Softwarefehler. Aber wenn Sie bereit sind, diese Probleme in Kauf zu nehmen, erhalten Sie im Gegenzug das beste Kameraerlebnis, das es gibt. -KL

Kaufen Sie Pixel 6 Pro bei Amazon – 899 $

Bestes faltbares Smartphone: Samsung Galaxy Z Fold 3

Eine Hand, die das Samsung Galaxy Z Fold 3 mit geöffnetem Bildschirm und mit Blick auf die Kamera hochhält.  Ein Knick verläuft in der Mitte der Startseite.

David Imel für Engadget

Während Sie im Westen nicht so viele Optionen für faltbare Geräte finden werden wie in Asien, ist das Samsung Galaxy Z Fold 3 in Europa und Nordamerika weit verbreitet und bleibt unabhängig vom Markt eine ausgezeichnete Wahl. Das liegt daran, dass der Einstiegspreis von 1.800 US-Dollar definitiv nicht billig ist, der Z Fold 3 jedoch die Möglichkeit hat, sich an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Sein äußerer Cover-Bildschirm erleichtert das schnelle Überprüfen von Benachrichtigungen oder einer Karte, wenn Sie unterwegs sind, während sein riesiger 7,6-Zoll-Hauptbildschirm ein beeindruckenderes Videoerlebnis bietet als praktisch jedes andere derzeit verfügbare Telefon. Sie können das Telefon sogar auf einen Tisch stellen und es als Mini-Stativ/Kamera-Kombination verwenden.

Darüber hinaus kann das Telefon dank seines OLED-Panels als hervorragendes Gerät zum Lesen von Comics oder Büchern dienen, während Sie mit der Stiftunterstützung mühelos skizzieren oder handschriftliche Notizen machen können. (Denken Sie nur daran, dass die S Pens des Z Fold 3 optionale Extras sind.) Und dank seines innovativen Scharniers kann das Telefon im Handumdrehen zwischen den Modi wechseln und bietet dennoch eine Wasserbeständigkeit von 5 Fuß. In vielerlei Hinsicht ist das Z Fold 3 ein Telefon, ein Tablet und ein E-Reader – alles in einem einzigen Gerät. Alternativ, wenn Sie von flexiblen Bildschirmen fasziniert sind, aber etwas Kompakteres bevorzugen, bietet das Z Flip 3 für 1.000 US-Dollar ähnliche Technologie in einem kleineren Gerät zu einem günstigeren Preis. – SR

Kaufen Sie das Galaxy Z Fold 3 bei Samsung ab 1.799 $

Alle von Engadget empfohlenen Produkte werden von unserem Redaktionsteam unabhängig von unserer Muttergesellschaft ausgewählt. Einige unserer Geschichten enthalten Affiliate-Links. Wenn Sie etwas über einen dieser Links kaufen, erhalten wir möglicherweise eine Affiliate-Provision.

Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.